Bangladeschische Cricket-Nationalmannschaft in den West Indies in der Saison 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour der bangladeschischen Cricket-Nationalmannschaft in die West Indies in der Saison 2009 fand vom 3. Juli bis zum 2. August 2009 statt. Die internationale Cricket-Tour war Teil der internationalen Cricket-Saison 2009 und umfasste zwei Test Matches, drei ODIs und ein Twenty20. Bangladesch gewann alle Tests und ODIs, während die West Indies das Twenty20 gewannen.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst war die Tour für April geplant, doch nachdem die West Indies in England kurzfristig als Ersatz einsprangen, folgte der Start erst im Juli.[1] Bangladesch spielte zuletzt im Januar eine Serie gegen Simbabwe.

Spielerstreik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Benennung des Kaders der West Indies wurde von Kontroversen begleitet. Der ursprünglich am 7. Juli benannte Test_Kader[2] musste Tags darauf revidiert werden, nachdem die Spielervereinigung einen Boykott ankündigte.[3] Als Konsequenz spielte für die West Indies beim ersten Test nur eine unerfahrene Mannschaft[4], was zu dem zweiten Test-Sieg Bangladeschs überhaupt führte.[5] Der Streik wurde nach der zweiten Test-Niederlage der West Indies am 22. Juli beendet,[6] jedoch entschieden die Auswählenden des Teams nicht die bereit getroffenen Auswahlentscheidungen zu revidieren.[7]

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte der Tour

Die folgenden Stadien wurden für die Tour als Austragungsort vorgesehen und am 23. April 2009 festgelegt.[8]

Stadt Land Stadion Kapazität Spiele
Roseau Dominica Windsor Park (Dominica) 12.000 1. + 2. ODI
St. George's Grenada Grenada National Stadium 20.000 2. Test
Basseterre  St. Kitts und Nevis Warner Park Stadium 10.000 3. ODI; 1. T20
Kingstown  St. Vincent und die Grenadinen Arnos Vale Stadium 18.000 1. Test

Kaderlisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bangladesch benannte seinen Kader am 13. Juni 2009.[9] Die West Indies benannten ihren Test-Kader am 8. Juli,[3], seinen ODI-Kader am 21. Juli[10] und den T20-Kader am 30. Juli 2009.[11]

Test ODI Twenty20
BangladeschBangladesch Bangladesch West Indies Cricket Team West Indies BangladeschBangladesch Bangladesch West Indies Cricket Team West Indies BangladeschBangladesch Bangladesch West Indies Cricket Team West Indies
  • Mashrafe Mortaza (K)
  • Mahbubul Alam
  • Mohammad Ashraful
  • Enamul Haque
  • Raqibul Hasan
  • Shakib al-Hasan (vK)
  • Mehrab Hossain
  • Rubel Hossain
  • Saghir Hossain (wk)
  • Shahadat Hossain
  • Tamim Iqbal
  • Imrul Kayes
  • Mohammad Mahmudullah
  • Mushfiqur Rahim (wk)
  • Junaid Siddique
  • Floyd Reifer (K)
  • Ryan Austin
  • David Bernard
  • Tino Best
  • Kraigg Brathwaite
  • Andre Creary
  • Travis Dowlin
  • Ryan Hinds
  • Kevin McClean
  • Nikita Miller
  • Nelon Pascal
  • Omar Phillips
  • Dale Richards
  • Kemar Roach
  • Darren Sammy (vK)
  • Chadwick Walton (wk)
  • Shakib al-Hasan (K)
  • Mahbubul Alam
  • Mohammad Ashraful
  • Raqibul Hasan
  • Mehrab Hossain
  • Rubel Hossain
  • Tamim Iqbal
  • Naeem Islam
  • Imrul Kayes
  • Mohammad Mahmudullah
  • Mushfiqur Rahim (vK & wk)
  • Syed Rasel
  • Abdur Razzak
  • Junaid Siddique
  • Floyd Reifer (K)
  • David Bernard
  • Travis Dowlin
  • Andre Fletcher
  • Rawl Lewis
  • Nikita Miller
  • Nelon Pascal
  • Kieran Powell
  • Dale Richards
  • Kemar Roach
  • Darren Sammy (vK)
  • Devon Smith
  • Devon Thomas (wk)
  • Gavin Tonge
  • Shakib al-Hasan (K)
  • Mahbubul Alam
  • Mohammad Ashraful
  • Raqibul Hasan
  • Mehrab Hossain
  • Rubel Hossain
  • Tamim Iqbal
  • Naeem Islam
  • Imrul Kayes
  • Mohammad Mahmudullah
  • Mushfiqur Rahim (vK & wk)
  • Syed Rasel
  • Abdur Razzak
  • Junaid Siddique
  • Floyd Reifer (K)
  • David Bernard
  • Travis Dowlin
  • Andre Fletcher
  • Rawl Lewis
  • Nikita Miller
  • Kieran Powell
  • Dale Richards
  • Kemar Roach
  • Darren Sammy (vK)
  • Devon Smith
  • Devon Thomas (wk)
  • Gavin Tonge

Tour Matches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. - 5. Juli
Scorecard
Bridgetown BangladeschBangladesch Bangladeshis
195 (63.5) & 233-5 (81)
West Indies A
248 (82.5)
Remis
24. Juli
Scorecard
Portsmouth BangladeschBangladesch Bangladehis
167-6 (25/25)
University of West Indies Vice Chancellor's XI
151-8 (25/25)
Bangladeshis gewinnen mit 16 Runs

Tests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erster Test in Kingstown[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. - 13. Juli
Scorecard
Kingstown BangladeschBangladesch Bangladesch
238 (88.2) & 345 (120.1)
West Indies Cricket Team West Indies
307 (95.1) & 181 (70.1)
Bangladesch gewinnt mit 95 Runs

Die bangladeschischen Spieler Shakib Al Hasan und Shahadat Hossain wurden auf Grund übertriebenen Appellierens mit einer Geldstrafe belegt.[12]

Zweiter Test in St George's[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. - 21. Juli
Scorecard
St. George's West Indies Cricket Team West Indies
237 (76.1) & 209 (70.5)
BangladeschBangladesch Bangladesch
232 (79.5) & 217-6 (54.4)
Bangladesch gewinnet mit 4 Wickets

One-Day Internationals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes ODI in Roseau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

26. Juli
Scorecard
Roseau BangladeschBangladesch Bangladesch
246-9 (50)
West Indies Cricket Team West Indies
194 (43.4)
Bangladesch gewinnt mit 52 Runs

Zweites ODI in Roseau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli
Scorecard
Roseau West Indies Cricket Team West Indies
274-6 (50)
BangladeschBangladesch Bangladesch
276-7 (49)
Bangladesch gewinnt mit 3 Wickets

Der west-indische Bowler Kemar Roach wurde auf Grund von zwei direkten Würfen über Hüfthöhe (Beamer) mit einer Geldstrafe belegt.[13]

Drittes ODI in Basseterre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli
Scorecard
Basseterre West Indies Cricket Team West Indies
248 (47.4)
BangladeschBangladesch Bangladesch
249-7 (48.5)
Bangladesch gewinnt mit 3 Wickets

Twenty20 International in Basseterre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. August
Scorecard
Basseterre BangladeschBangladesch Bangladesch
118-9 (20)
West Indies Cricket Team West Indies
119-5 (16.5)
West Indies gewinnt mit 5 Wickets

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Cricketstatistiken wurden bei dieser Tour erzielt.

Tests
Batting[14]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Tamim Iqbal BangladeschBangladesch Bangladesch 2 4 197 49,25 128 1 0
David Bernard West Indies Cricket Team West Indies 2 4 191 63,66 69 0 3
Travis Dowlin West Indies Cricket Team West Indies 2 4 185 46,25 95 0 1
Omar Phillips West Indies Cricket Team West Indies 2 4 160 40,00 94 0 1
Shakib Al Hasan BangladeschBangladesch Bangladesch 2 4 159 53,00 96* 0 1
Bowling[15]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Kemar Roach West Indies Cricket Team West Indies 2 86.3 13 17,61 6/48 1 0
Shakib Al Hasan BangladeschBangladesch Bangladesch 2 109.1 13 18,76 5/70 1 0
Mohammad Mahmudullah BangladeschBangladesch Bangladesch 2 62.4 12 15,91 5/51 1 0
Darren Sammy West Indies Cricket Team West Indies 2 80.1 12 17,33 5/55 2 0
Enamul Haque BangladeschBangladesch Bangladesch 1 41 6 18,33 3/48 0 0
ODIs
Batting[16]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Travis Dowlin West Indies Cricket Team West Indies 3 3 148 74,00 100* 1 0
Mohammad Ashraful BangladeschBangladesch Bangladesch 3 3 140 46,66 64 0 2
Shakib Al Hasan BangladeschBangladesch Bangladesch 3 3 135 45,00 65 0 2
Junaid Siddique BangladeschBangladesch Bangladesch 3 3 114 38,00 55 0 1
Devon Smith West Indies Cricket Team West Indies 3 3 113 37,66 65 0 1
Bowling[17]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Kemar Roach West Indies Cricket Team West Indies 3 27.4 10 16,20 5/44 1 0
Abdur Razzak BangladeschBangladesch Bangladesch 3 29.4 7 22,85 4/39 0 0
David Bernard West Indies Cricket Team West Indies 3 30 4 34,25 2/59 0 0
Naeem Islam BangladeschBangladesch Bangladesch 3 25 3 34,00 1/26 0 0
Mohammad Mahmudullah BangladeschBangladesch Bangladesch 3 23 3 40,66 2/38 0 0
Darren Sammy West Indies Cricket Team West Indies 3 29 3 41,33 2/37 0 0
Twenty20
Batting[18]
Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
Travis Dowlin West Indies Cricket Team West Indies 1 1 37 37* 0 0
Devon Smith West Indies Cricket Team West Indies 1 1 37 37,00 37 0 0
Naeem Islam BangladeschBangladesch Bangladesch 1 1 27 27,00 27 0 0
Floyd Reifer West Indies Cricket Team West Indies 1 1 22 22,00 22 0 0
Mohammad Mahmudullah BangladeschBangladesch Bangladesch 1 1 21 21,00 21 0 0
Bowling[19]
Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
Mohammad Ashraful BangladeschBangladesch Bangladesch 1 2 2 9,00 2/18 0 0
Nikita Miller West Indies Cricket Team West Indies 1 4 2 11,00 2/22 0 0
Darren Sammy West Indies Cricket Team West Indies 1 4 2 16,50 2/33 0 0
Rubel Hossain BangladeschBangladesch Bangladesch 1 3 1 13,00 1/13 0 0
Shakib Al Hasan BangladeschBangladesch Bangladesch 1 4 1 13,00 1/13 0 0
Nazmul Hossain BangladeschBangladesch Bangladesch 1 2 1 15,00 1/15 0 0
Gavin Tonge West Indies Cricket Team West Indies 1 4 1 25,00 1/25 0 0

Player of the Series[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Player of the Series wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Serie Player of the Series
Test BangladeschBangladesch Shakib Al Hasan
ODI BangladeschBangladesch Shakib Al Hasan

Player of the Match[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Player of the Match wurden die folgenden Spieler ausgezeichnet.

Spiel Player of the Match
1. Test BangladeschBangladesch Tamim Iqbal
2. Test BangladeschBangladesch Shakib Al Hasan
1. ODI BangladeschBangladesch Abdur Razzak
2. ODI BangladeschBangladesch Shakib Al Hasan
3. ODI BangladeschBangladesch Mohammad Mahmudullah
1. T20 West Indies Cricket Board Logo.png Darren Sammy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bangladesh tour pushed to June (englisch) Cricinfo. 5. Dezember 2008. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  2. Barath included in first Test squad (englisch) Cricinfo. 7. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  3. a b West Indies name replacement squad (englisch) Cricinfo. 8. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  4. West Indies players' body refuses to call off strike (englisch) Cricinfo. 9. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  5. Spinners seal historic Bangladesh win (englisch) Cricinfo. 13. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  6. West Indies players end strike (englisch) Cricinfo. 22. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  7. Selectors stick to weakened squad (englisch) Cricinfo. 23. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  8. Dominica to host ODIs in 2009 (englisch) Cricinfo. 24. April 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  9. Bangladesh name provisional squad for WI tour (englisch) Cricinfo. 13. Juni 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  10. Devon Smith and Fletcher in ODI squad (englisch) Cricinfo. 21. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  11. West Indies persist with weakened squad (englisch) Cricinfo. 30. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  12. Shakib and Shahadat fined for excessive appealing (englisch) Cricinfo. 14. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  13. Roach fined for bowling beamers (englisch) Cricinfo. 29. Juli 2009. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  14. Records / Bangladesh in West Indies Test Series, 2009 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.
  15. Records / Bangladesh in West Indies Test Series, 2009 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.
  16. Records / Bangladesh in West Indies ODI Series, 2009 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.
  17. Records / Bangladesh in West Indies ODI Series, 2009 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.
  18. Records / Bangladesh in West Indies T20I Match, 2009 / Most runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.
  19. Records / Bangladesh in West Indies T20I Match, 2009 / Most wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 16. Januar 2016.