Bani (Burkina Faso)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bani
Status: commune rurale
Region: Sahel
Provinz: Séno
Fläche: 1.559 km²
Einwohner: 59.278 (2006)[1]
Bevölkerungsdichte: 38 Einwohner je km²
Gliederung: 56 Dörfer
Bürgermeister: Oumarou Kaboré
Präfekt: Rasmané Porgo
Lage
Bani (Burkina Faso)
Bani
Bani
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso
13° 43′ N, 0° 11′ WKoordinaten: 13° 43′ N, 0° 11′ W
Die größte der sieben Moscheen

Bani ist eine Gemeinde (französisch commune rurale) und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im Norden des westafrikanischen Staates Burkina Faso in der Region Sahel und der Provinz Séno. Es liegt zwischen Yalgo und Dori und ist bekannt für seine sieben Moscheen.

Das Gebiet zählt neben dem Hauptort 55 Dörfer mit insgesamt 59.278 Einwohnern.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bani (Burkina Faso) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse des Zensus 2006
  2. Ergebnisse des Zensus 2006. (PDF; 94 kB) 6. November 2008, abgerufen am 12. Februar 2010 (französisch).