Bankenverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bankenverbände sind Zusammenschlüsse von Banken zu einer Interessenvertretung.

Meist sind diese Bankenverbände als nationale Verbände organisiert (z. B. Schweizerische Bankiervereinigung). Teilweise bestehen jedoch regional (z. B. Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband), nach Eigentümern (z. B. Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands oder Bundesverband deutscher Banken) oder fachlich (z. B. Verband der Auslandsbanken in Deutschland) Organisationen.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Aufgaben der Bankenverbände gehören typischerweise

  • die Repräsentation gegenüber staatlichen Stellen als eine Interessenvertretung von Banken
  • die Förderung lokaler Finanzplätze
  • gemeinsam mit den Regulierungsbehörden eine Selbstregulierung des Bankensektors vorzunehmen
  • gemeinsame technische und rechtliche Standards der Branche zu erarbeiten
  • die Unterstützung und Beratung der Mitgliedsbanken

Oftmals sind die Bankenverbände auch Träger der

Teilweise sind die Verbände auch als Arbeitgeberverband Tarifpartner.

Daneben gibt es Bankenverbände zu Teilaspekten des Bankgeschäftes wie den Deutschen Derivate Verband.

Bankenverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Global[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland verfügt aufgrund des Dreisäulensystems der deutschen Kreditwirtschaft im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern nicht über einen zentralen Bankenverband, sondern über mehrere Spitzenverbände der Bankengruppen:

Diese fünf Verbände sind im Dachverband Die Deutsche Kreditwirtschaft zusammengeschlossen.

Innerhalb der Bankenverbände gibt es teilweise regionale Untergliederungen wie den Bayerischen und den Ostdeutschen Bankenverband (OstBV) im BdB, in dem die privaten Banken der neuen Bundesländer Mitglied sind.

Andere Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Verband Abk.
Schweiz Schweizerische Bankiervereinigung SBVg
Österreich Verband österreichischer Banken und Bankiers
Liechtenstein Liechtensteinischer Bankenverband
Belgien Belgische Vereniging van Banken
Association Belge des Banques
BVB
ABB
Dänemark Finansrådet
Estland Eesti Pangaliit
Finnland Finanssialan Keskusliitto FK
Frankreich Association française des banques
Fédération bancaire française
AFB
FBF
Bulgarien Association of Banks in Bulgaria
Großbritannien British Bankers’ Association BBA
Italien Associazione bancaria italiana ABI
Luxemburg Association des Banques et Banquiers du Luxembourg
Niederlande Nederlandse Vereniging van Banken NVB
Norwegen Finansnæringens Hovedorganisasjon FNH
Polen Związek Banków Polskich ZBP
Portugal Associação Portuguesa de Bancos APB
Schweden Svenska Bankföreningen
Slowakei Slovenská banková asociácia SBA
Slowenien Združenju bank Slovenije ZBS
Spanien Asociación Española de Banca AEB
Ungarn Magyar Bankszövetség