Banon (Alpes-de-Haute-Provence)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banon
Wappen von Banon
Banon (Frankreich)
Banon
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Reillanne
Gemeindeverband Pays de Banon
Koordinaten 44° 2′ N, 5° 38′ OKoordinaten: 44° 2′ N, 5° 38′ O
Höhe 540–1.093 m
Fläche 39,81 km²
Einwohner 1.026 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 04150
INSEE-Code
Website www.village-banon.fr

Lavendelfelder zu Füßen von Banon

Banon ist eine französische Gemeinde mit 1026 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Alpes-de-Haute-Provence der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie ist eine von zehn Mitgliedsgemeinden des Gemeindeverbands Pays de Banon.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt auf einem Hügel zwischen dem Mont Ventoux und dem Bergmassiv Montagne de Lure, 25 km nordwestlich von Forcalquier und etwa 65 km westlich von Digne-les-Bains, dem Sitz der Präfektur. Es ist umgeben von Getreide- und Lavendelfeldern. Auf dem Gemeindegebiet entspringt der Fluss Coulon.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung Banon
Jahr 1793 1851 1901 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2010
Einwohner 1004 1307 1018 664 767 850 973 940 878 1.077 1.104

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spezialität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Banon ist bekannt für seinen gleichnamigen Ziegenkäse. Er ist der einzige Käse mit dem Schutzsiegel Appellation d’Origine Contrôlée aus der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Banon (Alpes-de-Haute-Provence) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Blick auf Banon