Baqiao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk Baqiao der chinesischen Stadt Xi’an. Für die Großgemeinde Baqiao (八桥镇) der Stadt Gaoyou in der Provinz Jiangsu, siehe Baqiao (Gaoyou); für die Großgemeinde Baqiao (八桥镇) im Stadtbezirk Dadukou der Stadt Chongqing, siehe Baqiao (Dadukou); für das Dorf Baqiao (八桥村) der Großgemeinde Shuangqiao im Kreis Wuming der Stadt Nanning im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang, siehe Baqiao (Shuangqiao).

Baqiao (chinesisch 灞桥区, Pinyin Bàqiáo Qū) ist ein Stadtbezirk der Unterprovinzstadt Xi’an in der chinesischen Provinz Shaanxi. Er hat eine Fläche von 322 km² und zählt ca. 440.000 Einwohner. Sein Name (wörtlich: „Ba-Brücke“) rührt vom Fluss namens Ba He 灞河 her.

Im Stadtbezirk befindet sich die jungsteinzeitliche Banpo-Siedlung, die seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China steht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stadtbezirk Baqiao – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 34° 17′ N, 109° 2′ O