Barba Radio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funkturm-Piktogramm der Infobox
Barba Radio
Senderlogo
Hörfunksender (privat)
Empfang Internet
Empfangsgebiet bundesweit
Sendestart 24. Oktober 2018
Geschäftsführer Rainer Poelmann
Dirk van Loh
Liste von Hörfunksendern
Website

Barba Radio (Eigenschreibweise: barba radio) ist ein privates Hörfunkprogramm. Es versteht sich als Spartenprogramm mit Fokus auf Barbara Schöneberger. Zudem ist Barbara Schöneberger an der Produktion der Inhalte beteiligt.[1]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barba Radio ist eine digitale Radiomarke der Regiocast GmbH & Co. KG (Eigenschreibweise REGIOCAST), einem deutschen Medienunternehmen mit Beteiligungen an Hörfunksendern, Hörfunkvermarktern und weiteren Dienstleistungsunternehmen aus dem Medienbereich mit Sitz in Kiel, Berlin und Leipzig.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm ist in verschiedenen Rubriken aufgeteilt. Teilweise geht es dabei inhaltlich um Musik. In anderen Sendungen widmet sich Barbara Schöneberger aktuellen Themen.[2] Um eine männliche Sicht der Dinge im Radio zu haben, gibt es einen männlichen Gegenpart zu Barbara Schöneberger, dessen Rolle von Micky Beisenherz übernommen wird. Die Zielgruppe sind aber Frauen Mitte 40.[3] Zudem gibt es Talk-Sendungen mit diversen Gästen, zum Beispiel Max Giesinger, Adel Tawil, Stefanie Heinzmann und Markus Kavka. Ein großer Teil der Sendungen ist auch als Podcast anzuhören, zum Beispiel die Aufzeichnungen mit Olli Schulz, Max Mutzke, Thomas Anders, Bastian Pastewka, Michael Schulte, Anke Engelke, Gregor Meyle und Karoline Herfurth[4]. Im Januar 2020 wurde eine weitere Verbreitung der Inhalte von Barba Radio in Deutschland verkündet.

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barba Radio ist über die Website, eine App und Radioanbieter wie zum Beispiel radio.de zu empfangen. Die Sendung „Die barba radio Show“ wird zusätzlich jeweils am Wochenende auf verschiedenen privaten UKW-Radiosendern ausgestrahlt, darunter R.SH, Antenne MV, Radio PSR, Antenne1 und Landeswelle Thüringen.[5][6] Seit 2020 haben auch verschiedene lokale Sender in Bayern die Sendung in ihr Programm aufgenommen: Radio Gong 96.3 (München), 106,9 Radio Gong (Würzburg), Hitradio RT1 (Augsburg), Radio Charivari (Regensburg) und Radio Primavera (Aschaffenburg)[7].

Sendersitz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barba Radio wird im Netzwerk der Regiocast an unterschiedlichen Standorten produziert, im Frühjahr 2017 wurden neue, multimediale Sendestudios in Berlin in Betrieb genommen. Hier werden die Beiträge mit Barbara Schöneberger aufgezeichnet.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barba Radio hat für seine Social-Media-Präsenz den „Goldenen Blogger“-Award erhalten.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Werben & Verkaufen: Das steckt hinter Barbaradio | W&V. (wuv.de [abgerufen am 24. Oktober 2018]).
  2. Selbstvermarktungs-Genie: Barbara Schöneberger bekommt jetzt auch Radiosendung “Barbaradio” › Meedia. Abgerufen am 24. Oktober 2018.
  3. David Denk: Barbara Schöneberger startet eigenen Radiosender. In: sueddeutsche.de. 10. September 2018, ISSN 0174-4917 (sueddeutsche.de [abgerufen am 24. Oktober 2018]).
  4. barba radio: Der Podcast – Hier anhören. Abgerufen am 18. Februar 2019.
  5. Barbara Schöneberger jetzt auch auf UKW. In: RADIOSZENE. 10. April 2019, abgerufen am 18. Juni 2020 (deutsch).
  6. Die barba radio Show – Ihr Samstag mit Barbara Schöneberger – LandesWelle Thüringen. Abgerufen am 18. Juni 2020 (deutsch).
  7. barba radio Show ab Januar in Bayern. In: RADIOSZENE. 7. Januar 2020, abgerufen am 29. Januar 2020 (deutsch).
  8. Süddeutsche Zeitung: Schon morgens ganz schön gaga. Abgerufen am 29. Januar 2020.