Barbara Loden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Loden (* 8. Juli 1932 in Marion, North Carolina; † 5. September 1980 in New York City, New York) war eine US-amerikanische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barbara Loden arbeitete in den späten 1940er Jahren zuerst als Model. Ihr Filmdebüt hatte sie in Wilder Strom (1960), einem Film von Elia Kazan, der ihr 1961 in Fieber im Blut eine größere Rolle gab. 1967 heiratete sie Kazan. Bei ihrem letzten Spielfilm Wanda aus dem Jahre 1970 war sie Drehbuchautorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin. Danach unterrichtete sie vor allem Schauspielschüler und schrieb Drehbücher. 1980 starb sie unerwartet an Krebs.

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1960: Wilder Strom (Wild River)
  • 1961: Fieber im Blut (Splendor in the Grass)
  • 1966: The Glass Menagerie
  • 1968: Fade-In
  • 1970: Wanda

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]