Barbara Philipp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barbara Philipp und Michael Proehl bei der Verleihung des Grimme-Preises 2015
Barbara Philipp bei der Theater Performance „Wilde Welt Wald“ im Mai 2018.

Barbara Philipp (* 19. Oktober 1965 in Wittlich, Rheinland-Pfalz) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ließ sich an der Berliner Schauspielschule „Der Kreis“ (Fritz-Kirchhoff-Schule) und den New Yorker HB-Studios zur Schauspielerin ausbilden. Danach kehrte sie nach Deutschland zurück und hat seitdem in zahlreichen Fernsehproduktionen mitgespielt, etwa in den vom Hessischen Rundfunk seit 2009 produzierten Tatort-Folgen in der Rolle der Magda Wächter an der Seite von Ulrich Tukur.

Des Weiteren wirkt sie auch immer wieder in Kinofilmen und Theaterstücken mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele und Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018: Wilde Welt Wald – Theater Performance von BBM, der Galerie Divan und dem Biosphären‐Reservat Flusslandschaft Elbe (Ferbitzer Forst, Gadow)[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle für ihre Rolle in dem Tatort Das Böse

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barbara Philipp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reik Anton: Wilde Welt Wald. Der Wald kann sprechen. In: Schweriner Volkszeitung. 22. Mai 2018, abgerufen am 28. Januar 2019.