Barbara Shelley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Barbara Shelley (gebürtig Barbara Kowin; * 13. Februar 1932 in London; † 4. Januar 2021[1]) war eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shelley begann als Fotomodell und kam zu Beginn der 1950er Jahre zu ihren ersten kleinen Filmrollen, zunächst in Italien. 1956 kehrte sie nach England zurück. Mit dem Low-Budget-Film Die Nächte der Würgerin wurde sie 1957 bekannt. In den folgenden Jahren etablierte sie sich als ein Star des britischen Gruselkinos.

In dem Klassiker Das Dorf der Verdammten spielte sie die Mutter eines mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Jungen. In den 1960er Jahren wurde sie mehrfach in den auf Horror-Szenarios spezialisierten Hammer-Filmen eingesetzt. Danach war Shelley noch häufig in Fernsehproduktionen vertreten. Ihr Schaffen umfasst mehr als 100 Produktionen, zuletzt trat sie 1992 in einem Kurzfilm in Erscheinung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schauspielerin Barbara Shelley ist gestorben. In: tvmovie.de. 4. Januar 2021, abgerufen am 5. Januar 2021.