Barisey-au-Plain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barisey-au-Plain
Wappen von Barisey-au-Plain
Barisey-au-Plain (Frankreich)
Barisey-au-Plain
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Toul
Kanton Meine au Saintois
Gemeindeverband Pays de Colombey et du Sud Toulois
Koordinaten 48° 32′ N, 5° 51′ OKoordinaten: 48° 32′ N, 5° 51′ O
Höhe 274–332 m
Fläche 10,85 km2
Einwohner 400 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 54170
INSEE-Code

Dorfplatz und Kirche

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Barisey-au-Plain ist eine französische Gemeinde mit 400 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Toul und zum Kanton Meine au Saintois (bis 2015 Kanton Colombey-les-Belles). Die Einwohner werden Barisiens/Barisiennes genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barisey-au-Plain liegt etwa 17 Kilometer südsüdwestlich von Toul nahe der Autoroute A31 an der Grenze zum Département Vosges. Die Nachbargemeinden von Barisey-au-Plain sind Barisey-la-Côte im Nordwesten und Norden, Bagneux im Nordosten, Colombey-les-Belles im Osten, Autreville (im Département Vosges) im Süden, Saulxures-lès-Vannes im Westen sowie Allamps im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die die Gemeinde durchquerende Römerstraße von Lyon nach Trier und Funde von Münzen aus der Römerzeit belegen eine frühe menschliche Besiedlung. In einem Brief aus dem Jahr 1398 wird die heutige Gemeinde erstmals erwähnt. Auf dem heutigen Gemeindegebiet befand sich die 1634 von schwedischen Truppen zerstörte Siedlung Barisey-la-Planche, von der keine Überreste vorhanden sind. Das Schloss wurde in den Wirren der Französischen Revolution zerstört. Im Jahr 1940 kam es zu heftigen Kämpfen, die zu schweren Zerstörungen führte.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1851 1946 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 348 502 256 315 274 256 317 304 329 304 426
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Nativité-de-la-Vierge; mehrheitlich aus dem 16. Jahrhundert mit Kirchenschiff aus dem 18. Jahrhundert
  • Denkmal für die Gefallenen[2]
  • Gedenkstätte für gefallene Soldaten des 2. Weltkriegs an der Straße Richtung Barisey-la-Côte[3]
  • Wegkreuz Croix Rouge südlich des Dorfs
  • Überreste der Römerstraße von Lyon nach Trier
  • Überreste des in der Zeit der Französischen Revolution weitgehend zerstörten Schlosses der Familie Les Armoises
Teilansicht der Gemeinde

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bewegliche Sehenswürdigkeiten
  2. Denkmal für die Gefallenen
  3. Gedenkstätte für die Gefallenen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barisey-au-Plain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien