Baron Haden-Guest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christopher Guest,
5. Baron Haden-Guest

Baron Haden-Guest, of Saling in the County of Essex, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Verleihung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1950 für den Labour-Politiker Leslie Haden-Guest geschaffen. Dieser war von 1923 bis zu seiner Erhebung in den Adelsstand mit einer längeren Unterbrechung Mitglied des House of Commons gewesen. Bei seiner ersten Wahl war er der erste jüdische Labour-Kandidat gewesen. Außerdem hatte er seit dem Burenkrieg in allen großen Kriegen als Arzt im Royal Army Medical Corps gedient.

Weitere Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der jeweilige Baron führt keine nachgeordneten oder weiteren Titel.

Liste der Barone Haden-Guest (1950)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Voraussichtlicher Titelerbe (Heir Presumptive) ist der jüngere Bruder des jetzigen Barons, Hon. Nicholas Haden-Guest (* 1955).

Nicht erbberechtigte Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ältere Halbbruder des jetzigen Barons wurde unehelich geboren (born out of wedlock) und erbte daher beim Tode des Vaters den Titel nicht. Hieran änderte auch die Tatsache nichts, dass die Eltern später geheiratet haben.

Der jetzige Baron hat zwei Kinder. Diese sind ebenfalls nicht berechtigt, den Titel zu erben, da sie keine leiblichen Kinder sind, sondern adoptiert wurden. Seit 2004 sind adoptierte Kinder eines Peers jedoch befugt, die Höflichkeitsanreden zu führen, auf die Kinder des Peers ein Anrecht haben.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]