Barrême

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barrême
Wappen von Barrême
Barrême (Frankreich)
Barrême
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Castellane
Kanton Riez
Gemeindeverband Alpes Provence Verdon
Koordinaten 43° 57′ N, 6° 22′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 6° 22′ O
Höhe 685–1.621 m
Fläche 37,05 km2
Einwohner 432 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 04330
INSEE-Code

Barrême

Barrême ist eine französische Gemeinde mit 432 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie ist der Hauptort (Chef-lieu) des gleichnamigen Kantons im Arrondissement Castellane. Die Bewohner nennen sich Barrémois.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angrenzenden Gemeinden sind Saint-Jacques und Saint-Lions im Norden, Moriez im Osten, Senez und Blieux im Süden sowie Senez (Enklave) und Chaudon-Norante im Westen. Im Gemeindegebiet vereinigen sich die Flüsse Asse de Clumanc, Asse de Moriez und Asse de Blieux zum Fluss Asse, weshalb der angrenzende Staatsforst auch den Namen Forêt Domaniale des Trois Asses trägt.

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Barremium, ein Zeitintervall der Erdgeschichte aus der Unterkreide, wurde nach dem Ort Barrême benannt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 514 510 435 421 473 433 467 439

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Barrême – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien