Barry Haase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Barry Wayne Haase (* 19. November 1945 in Southern Cross, Western Australia) ist ein australischer Politiker (Liberal Party of Australia) und gehörte von 1998 bis 2013 dem australischen Repräsentantenhaus an. Seit 2014 ist er Administrator der Kokosinseln und der Weihnachtsinsel.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haase diente von 1964 bis 1967 in der Royal Australian Navy und war in dieser Zeit im Bereich Catering tätig. Nach seinem Ausscheiden aus der Marine setzte er von 1968 bis 1978 seine berufliche Tätigkeit im Bereich Catering fort. Von 1978 bis 1997 war er Unternehmensdirektor einer Firma für Klimaanlagen und Facilitymanagement.

1998 wurde Haase erstmals für den Wahlkreis Kalgoorlie in das australischen Repräsentantenhaus gewählt. Bei den Parlamentswahlen 2001, 2004 und 2007 erfolgte jeweils seine Wiederwahl. Nachdem der Wahlkreis Kalgoorlie aufgelöst wurde, kandidierte Haase 2010 für den Wahlkreis Durack, welcher aus dem nördlichen Teil des Wahlkreises Kalgoorlie hervorgegangen war. 2013 verzichtete er auf eine erneute Kandidatur.[2]

Im Oktober 2014 wurde er als Administrator der Kokosinseln und der Weihnachtsinsel vereidigt und löste damit Jon Stanhope ab.[3]

Haase ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag auf Parliament@Work (Stand 2008)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. State Governors and Territory Administrators, Internetseite der australischen Parlaments
  2. The Liberal Party has pre selected Melissa Price as its candidate for the WA seat of Durack, 14. Juli 2013, ABC News
  3. New Administrator for Christmas Island and Cocos (Keeling) Islands, September 2014, Internetseite des Ministeriums für Infrastruktur und regionale Entwicklung