Barry Loudermilk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barry Loudermilk (2015)

Barry Dean Loudermilk (* 22. Dezember 1963 in Riverdale, Clayton County, Georgia) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2015 vertritt er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1987 absolvierte Barry Loudermilk das U.S. Air Force Community College. Von 1984 bis 1992 diente er in der United States Air Force. Am Ende dieser Zeit studierte er an der Wayland Baptist University in Plainview (Texas). Dieses Studium beendete er 1992. Danach betätigte er sich als privater Geschäftsmann. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Zwischen 2001 und 2004 war er deren Bezirksvorsitzender im Bartow County. In den Jahren 2000 und 2004 unterstützte er die Präsidentschaftswahlkämpfe von George W. Bush. Von 2005 bis 2010 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Georgia; zwischen 2011 und 2013 gehörte er dem dortigen Staatssenat an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2014 wurde Loudermilk im elften Wahlbezirk von Georgia in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2015 die Nachfolge von Phil Gingrey antrat, der erfolglos in den Vorwahlen seiner Partei für den US-Senat kandidiert hatte. Da er im Jahr 2016 erneut in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch dem am 3. Januar 2017 zusammentretenden 115. Kongress der Vereinigten Staaten angehören. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]