Barry Madlener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Barry Madlener (2013)

Barry Madlener (* 6. Januar 1969 in Leiden) ist ein niederländischer Politiker der Partij voor de Vrijheid.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Madlener wuchs im Ort Oostvoorne auf. Nach seiner Schulzeit war er als Immobilienmakler tätig. Am 14. März 2002 wurde er Mitglied im Stadtrat von Rotterdam für Leefbaar Rotterdam, die ideologisch dem Parteiführer Pim Fortuyn folgte. Nach dem Tod von Pim Fortuyn wurde Madlener 2005 Mitglied in der Partij voor de Vrijheid (PVV). Vom 30. November 2006 bis 14. Juli 2009 war Madlener Abgeordneter der Zweiten Kammer der Generalstaaten. Seit 14. Juli 2009 ist Madlener für die PVV Abgeordneter im Europäischen Parlament sowie zugleich in diesem Parlament Fraktionssprecher für die PVV. Am 19. September 2012 legte er dieses Mandat nieder, er kehrte in die Zweite Kammer zurück, in welche er bei den Parlamentswahlen 2012 gewählt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]