Barthe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barthe
Verlauf des Flusses Barthe in Vorpommern

Verlauf des Flusses Barthe in Vorpommern

Daten
Gewässerkennzahl DE: 9654
Lage Mecklenburg-Vorpommern
Flusssystem Barthe
Flussgebietseinheit Warnow/Peene
Quelle Borgwallsee
54° 16′ 30″ N, 12° 59′ 37″ O
Quellhöhe ca. 13 m ü. NHN[1]
Mündung in den Barther BoddenKoordinaten: 54° 22′ 6″ N, 12° 41′ 17″ O
54° 22′ 6″ N, 12° 41′ 17″ O
Mündungshöhe m ü. NHN
Höhenunterschied ca. 13 m
Länge 35 km
Einzugsgebiet 292 km²
Abfluss am Pegel Redebas[2]
AEo: 234 km²
Lage: 10 km oberhalb der Mündung
NNQ (oft 08.1992)
MNQ 1985–2005
MQ 1985–2005
Mq 1985–2005
MHQ 1985–2005
HHQ (07.03.1999)
0 l/s
97 l/s
1,41 m³/s
6 l/(s km²)
9,28 m³/s
14,4 m³/s

Linke Nebenflüsse Wolfsbach
Barther Strom bei Pruchten

Barther Strom bei Pruchten

Die Barthe ist kleiner Fluss in Mecklenburg-Vorpommern und hat eine Länge von 34,75 km. Sie entspringt im Borgwallsee bei Stralsund in Vorpommern, fließt dann westlich bis Altenhagen, um von dort in nördliche Richtung bis zur Stadt Barth zu fließen, wo sie in den Barther Bodden mündet. Das letzte Stück wird auch als Barther Strom bezeichnet. Der Fluss ist ein vielfach genutztes Wasserwander- und Anglerrevier.

Das Einzugsgebiet des Flusses hat eine Größe von 292 km².[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karte - Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie MV
  2. Deutsches Gewässerkundliches Jahrbuch Küstengebiet der Ostsee 2005. Landesamt für Umwelt und Natur Mecklenburg-Vorpommern; abgerufen am 4. Oktober 2017 (PDF, deutsch, Auf: dgj.de).
  3. Minister für Bau, Landesentwicklung und Umwelt (Hrsg.): Gewässergütebericht 1994, Schwerin 1996, S. 18

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien