Barzio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barzio
Kein Wappen vorhanden.
Barzio (Italien)
Barzio
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Lecco (LC)
Koordinaten: 45° 57′ N, 9° 28′ OKoordinaten: 45° 56′ 45″ N, 9° 28′ 15″ O
Höhe: 769 m s.l.m.
Fläche: 21 km²
Einwohner: 1.312 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 62 Einw./km²
Postleitzahl: 23816
Vorwahl: 0341
ISTAT-Nummer: 097007
Volksbezeichnung: Barziesi
Schutzpatron: Alexander von Bergamo (26. August)
Website: Barzio
Barzio, Platz
Barzio mit Grigna im Hintergrund

Barzio ist ein Ort mit 1312 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Lecco, Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst die Fraktion Concenedo. Die Nachbarorte sind Cassina Valsassina, Cremeno, Introbio, Moggio (Lombardei), Pasturo, Valtorta (Lombardei) und Vedeseta

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Medardo Rosso (* 21. Juni 1858 in Turin; † 31. März 1928 in Mailand), ein italienisch-französischer Bildhauer.
  • Giancarlo Reggi, Dozent in Gymnasium Lugano (latein und griechisch).[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 346.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Barzio Online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barzio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Barzio auf lombardia.indettaglio.it (italienisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Giancarlo Reggi Dozent