Baschkirische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baschkortostan

Die Baschkirische ASSR (russisch Башкирская АССР; Baschkirische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik) war eine autonome Sowjetrepublik in der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) innerhalb der Sowjetunion. Sie bestand von 1919 bis 1991. Die Hauptstadt war Ufa. Die Region umfasste den südlichen Ural und sein westliches Vorland. Seit 1991 ist das Gebiet als Republik Baschkortostan Föderationssubjekt Russlands, jedoch ist auch weiterhin die Bezeichnung Baschkirien gebräuchlich. Die Region verfügt über reiche Erdöl- und Erdgasvorkommen, außerdem über Kupfer, Gold, Eisen, Mangan, Bauxit und Braunkohle. Wichtigste Industriestädte waren und sind Ufa, Sterlitamak und Belorezk. In der 143.600 Quadratkilometer großen Region leben etwa vier Millionen Menschen.