Basilika St. Agatha und Barbara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basilika Oudenbosch
Portal
Blick aus der Kuppel in den Innenraum

Die Basilika St. Agatha und Barbara (niederländisch Basiliek van de Heiligen Agatha en Barbara) ist eine römisch-katholische Basilika im niederländischen Ort Oudenbosch in Nordbrabant. Sie wurde von den Architekten Pierre Cuypers und G.J. van Swaay als 4-fach verkleinerte Kopie des Petersdoms mit der Front der Lateranbasilika errichtet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bau erfolgte auf Initiative von Willem Hellemons, der zwischen 1842 und 1884 Pfarrer der Gemeinde war, inspiriert durch seinen langen Romaufenthalt.

Nach dem ersten Spatenstich 1865 erfolgte der Bau im Wesentlichen von 1867 bis 1880. Vor der Hauptfassade der Kirche steht das Zuaven-Monument von Leo Stracké aus dem Jahr 1911, das Papst Pius IX. zeigt.

Die Kirche wurde 1912 durch Papst Pius X. als zweites niederländisches Gotteshaus zur Basilica minor erhoben.[1]

Bau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Basilika ist 81 Meter lang, 55 m breit und die Kuppel ist an ihrer höchsten Stelle 63 Meter hoch, sie hat dabei auf der Höhe von 51 Metern einen Durchmesser von 20 Metern.

In seinem klassischen italienischen Stil ist das Kirchengebäude atypisch für Nordeuropa und in seiner Größe außerdem auch ungewöhnlich für einen kleinen Ort in Nordbrabant.

Orgel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orgel von Christian Ludwig König stammt aus dem Jahr 1773 und wurde 1941 auf ein elektro-pneumatisches System umgebaut. 1975 fand eine Renovierung statt.[2]

I Hoofdwerk C–f3
1. Bourdon 16′
2. Prestant 8′
3. Holpijp 8′
4. Quint 6′
5. Octaaf 4′
6. Quint 3′
7. Superoctaaf 2′
8. Mixtuur IV 1′
9. Cornet (D) 6′
10. Trompet 8′
11. Clairon 4′
II Bovenwerk C–f3
12. Gedekt (B) 8′
13. Gedekt (D) 8′
14. Prestant 8′
15. Viola di Gamba (D) 8′
16. Prestant 4′
17. Gemshoorn 4′
18. Quintfluit 3′
19. Woudfluit 2′
20. Tintinnabulum III (D)
21. Fourniture III 2′
22. Basson 8′
23. Vox Humana 8′
Pedaal C–f1
24. Principaal 16′
25. Subbas 16′
26. Octaaf 8′
27. Octaaf 4′
28. Bombarde 16′
29. Trompet 8′

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Basiliek van de H.H. Agatha en Barbara auf gcatholic.org
  2. Nähere Informationen zur Orgel (Memento des Originals vom 20. September 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mediawiz.nl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Basilika St. Agatha und Barbara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 35′ 22″ N, 4° 31′ 43″ O