Basim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basim (2014)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Alt det jeg ville have sagt
  DK 8 17.10.2008 (13 Wo.)
Befri dig selv
  DK 21 30.10.2009 (2 Wo.)
Singles[1]
Alt det jeg ville have sagt
  DK 34 22.08.2008 (3 Wo.)
Jeg vil
  DK 26 31.10.2008 (5 Wo.)
Lad ikke solen gå ned (mit Lis Sørensen)
  DK 15 30.01.2009 (2 Wo.)
Ta' mig tilbage
  DK 30 25.02.2011 (2 Wo.)
Cliché Love Song
  DK 2 14.03.2014 (13 Wo.)
  DE 50 23.05.2014 (1 Wo.)
  AT 37 23.05.2014 (1 Wo.)
  CH 55 18.05.2014 (1 Wo.)
  UK 46 24.05.2014 (1 Wo.)

Anis Basim Moujahid (* 4. Juli 1992), besser bekannt als Basim, ist ein dänischer Popsänger und Songschreiber marokkanischer Herkunft.

Karriere[Bearbeiten]

Im Jahr 2008, im Alter von 15 Jahren, nahm Basim an der dänischen Version der Castingshow X Factor teil und erreichte dabei das Viertelfinale. Darauf begann er in Dänemark eine Karriere als Sänger und veröffentlichte die zwei Alben Alt det jeg ville have sagt (2008) und Befri dig selv (2009), welche insgesamt fünf Singleauskopplungen hervorbrachten. Am 8. März 2014 gewann Basim den Dansk Melodi Grand Prix, den dänischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2014, und vertrat somit am 10. Mai Dänemark mit dem Lied Cliché Love Song. Er belegte im Finale den neunten Platz.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2008: Alt det jeg ville have sagt
  • 2009: Befri dig selv
EPs
  • 2013: 5
Singles
  • 2008: Alt det jeg ville have sagt
  • 2008: Jeg vil
  • 2009: Baby, jeg savner dig
  • 2009: Lad ikke solen gå ned (Basim & Lis Sørensen)
  • 2009: Befri dig selv
  • 2011: Ta’ mig tilbage
  • 2012: I dine hænder
  • 2013: Brænder inde (Line & Basim)
  • 2014: Cliché Love Song

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DK DE AT CH UK

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Basim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien