Basketball-Amerikameisterschaft 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campeonato FIBA Americas 2009
englisch The 2009 FIBA Americas Championship
14. Basketball-Amerikameisterschaft
FIBA Americas2009.jpg
Anzahl Nationen 10 (von 44 Bewerbern)
FIBA Amerikameister Brasilien (4. Titel)
Austragungsort Puerto RicoPuerto Rico San Juan
Eröffnungsspiel 26. August 2009
Endspiel 6. September 2009
Meiste Korbpunkte ArgentinienArgentinien Luis Scola (Ø 23,3)
Wertvollster Spieler ArgentinienArgentinien Luis Scola

Die Basketball-Amerikameisterschaft 2009 (offiziell: Campeonato FIBA Americas 2009 (englisch The FIBA Americas Championship 2009)) ist die 14. Auflage dieses Turniers und fand vom 26. August bis zum 6. September 2009 in der puerto-ricanischen Hauptstadt San Juan statt. Bei dem Turnier ging es neben der Kontinentalmeisterschaft für nationale Auswahlmannschaften der Herren des Kontinentalverbands FIBA Amerika gleichzeitig um die Qualifikation zur Basketball-Weltmeisterschaft 2010. Von den zehn teilnehmenden Mannschaften qualifizierten sich die vier Halbfinalisten direkt für die Weltmeisterschaften. Da Titelverteidiger Vereinigte Staaten als Olympiasieger bereits direkt für die Weltmeisterschaften qualifiziert waren, verzichtete man auf eine Teilnahme an den Kontinentalmeisterschaften. Die Spiele wurden ausschließlich im Coliseo Roberto Clemente ausgetragen.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regionale Qualifikation nach den Subzonen des Kontinentalverbands. Die mexikanische Nationalmannschaft rückte als fünftplatzierte Mannschaft der Centrobasket 2008 für die Vereinigten Staaten. Nach Verzicht der kubanischen Nationalmannschaft, dem Halbfinalisten der Centrobasket 2008, rückten die panamaische Nationalmannschaft als sechstplatzierte Mannschaft dieses Turniers nach.

Nordamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentralamerika und Karibik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ArgentinienArgentinien Argentinien (Sieger Campeonato Sudamericano 2008)
  • UruguayUruguay Uruguay (Finalist Campeonato Sudamericano 2008)
  • VenezuelaVenezuela Venezuela (Bronzemedaille Campeonato Sudamericano 2008)
  • BrasilienBrasilien Brasilien (Halbfinalist Campeonato Sudamericano 2008)

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Turnier wurde eine Vorrunde in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften als Rundenturnier ausgetragen. Die beiden am schlechtesten platzierten Mannschaften der Vorrunde schieden anschließend aus dem Turnier aus, während die anderen Mannschaften unter Mitnahme ihrer Vorrundenergebnisse eine Zwischenrunde als Fortführung des Rundenturniers gegen die besten vier Mannschaften der anderen Vorrundengruppe ausspielten. Die besten vier Mannschaften dieser Zwischenrunde waren qualifiziert für die Weltmeisterschaften und spielten in der Endrunde im K.-o.-System die Medaillen der Kontinentalmeisterschaften untereinander aus.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Vorrunde fand zwischen dem 26. August und dem 30. August 2009 statt.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P-
1. Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 4 4 0 327 264
2. UruguayUruguay Uruguay 4 3 1 267 251
3. KanadaKanada Kanada 4 2 2 321 268
4. MexikoMexiko Mexiko 4 1 3 235 293
5. Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln 4 0 4 266 340
  Puerto Rico Uruguay Kanada Mexiko US-VirgI
Puerto Rico * 71:54 90:70 81:66 85:74
Uruguay 54:71 * 71:69 54:49 88:62
Kanada 70:90 69:71 * 95:40 87:67
Mexiko 66:81 49:54 40:95 * 80:63
Amerikanische Jungferninseln 74:85 62:88 67:87 63:80 *

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P-
1. BrasilienBrasilien Brasilien 4 4 0 328 266
2. ArgentinienArgentinien Argentinien 4 2 2 305 303
3. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 4 2 2 333 330
4. PanamaPanama Panama 4 1 3 286 335
5. VenezuelaVenezuela Venezuela 4 1 3 296 314
  Brasilien Argentinien DomRep Panama Venezuela
Brasilien * 76:67 81:68 84:64 87:67
Argentinien 67:76 * 89:87 80:55 69:85
Dominikanische Republik 68:81 87:89 * 100:87 78:73
Panama 64:84 55:80 87:100 * 80:71
Venezuela 67:87 85:69 73:78 71:80 *

Zwischenrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Zwischenrunde, die die vier Teilnehmer an den Weltmeisterschaften ermittelten, fand zwischen dem ersten und vierten September 2009 statt. Die mitgenommenen Ergebnisse der Vorrunde sind kursiv gekennzeichnet.

Nation Sp S N P+ P-
1. BrasilienBrasilien Brasilien 7 6 1 565 467
2. Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 7 6 1 570 479
3. ArgentinienArgentinien Argentinien 7 6 1 533 478
4. KanadaKanada Kanada 7 3 4 521 477
5. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominik. Republik 7 3 4 573 569
6. UruguayUruguay Uruguay 7 2 5 458 507
7. MexikoMexiko Mexiko 7 1 6 428 552
8. PanamaPanama Panama 7 1 6 472 591
  Brasilien Pto. Rico Argentinien Kanada DomRep Uruguay Mexiko Panama
Brasilien * 82:86 76:67 68:59 81:68 82:62 92:61 84:64
Puerto Rico 86:82 * 78:80 90:70 85:76 71:54 81:66 79:51
Argentinien 67:76 80:78 * 67:51 89:87 73:66 77:65 80:55
Kanada 59:68 70:90 51:67 * 80:76 69:71 95:40 97:65
Dominik. Republik 68:81 76:85 87:89 76:80 * 80:74 86:73 100:87
Uruguay 62:82 54:71 66:73 71:69 74:80 * 54:49 77:83
Mexiko 61:92 66:81 65:77 40:95 73:86 49:54 * 74:67
Panama 64:84 51:79 55:80 65:97 87:100 83:77 67:74 *

Medaillenrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale     Finale
                 
  5. September
  1  BrasilienBrasilien Brasilien 73  
  4  KanadaKanada Kanada 65     6. September
      1  BrasilienBrasilien Brasilien 61
  5. September     2  Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 60
  2  Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 85      
  3  ArgentinienArgentinien Argentinien 80      
  Spiel um Platz 3
  6. September
  3  ArgentinienArgentinien Argentinien 88
  4  KanadaKanada Kanada 73

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PUR/CUB/PAN - Cuba no formará parte de la clasificación al Mundial Turquía 2010. FIBA Amerika, 20. Juli 2009, abgerufen am 25. August 2013 (spanisch, Medien-Info).