Basse-Kotto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Basse-Kotto
Lage
Basisdaten
Staat Zentralafrikanische Republik
Hauptstadt Mobaye
Fläche 17.604 km²
Einwohner 203.887 (2003)
Dichte 12 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 CF-BK

Koordinaten: 5° 0′ N, 21° 30′ O

Basse-Kotto (deutsch Niederkotto) ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Mobaye.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Präfektur liegt im Süden des Landes und grenzt im Nordwesten und Westen an die Präfektur Ouaka, im Nordosten an die Präfektur Haute-Kotto, im Süden an die Demokratische Republik Kongo und im Osten an die Präfektur Mbomou.