Basses Blatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basses Blatt

Beschreibung deutsche Wochenzeitung
Sprache Deutsch
Verlag Basses Blatt Verlag GmbH
Erstausgabe 29. Januar 1983
Erscheinungsweise Mittwoch und Samstag
Verkaufte Auflage > 46.000 Exemplare
(Verlag)
Chefredakteur Gerald O. Henseler und Dirk Marquardt
Weblink Basses Blatt

Basses Blatt ist ein kostenloses Anzeigenblatt, das die meisten Haushalte im Kreis Segeberg erhalten. Basses Blatt erscheint jeden Mittwoch sowie am Wochenende mit einer Auflage von 46.000 Exemplaren (2018).

Gründer des Anzeigenblattes war Jürgen von Basse, erster Produktionsort dessen private Räume in der Riihimäkistraße in Bad Segeberg. Am 29. Januar 1983 erschien die Zeitung zum ersten Mal, sie hatte einen Umfang von zwölf Seiten.

Ab November 1983 befand sich die Redaktion in der Kurhausstraße 22. Das Verteilungsgebiet reichte im ersten Jahr des Bestehens von Trappenkamp und Bornhöved im Norden bis Gnissau im Osten, von Nahe im Süden bis Bockhorn im Westen. Später kamen das ehemalige Amt Wensin, Wankendorf und Stolpe hinzu, ferner Sülfeld und Kayhude im Süden, Dersau und Kalübbe im Kreis Plön sowie Boostedt.

1985 suchten die Lübecker Nachrichten einen Partnerverlag. Seit dem 1. Januar 1986 hält die LN einen 50-prozentigen Anteil an der Basses Blatt Verlag GmbH. 2012 verkaufte Verlagsgründer Jürgen von Basse seinen Anteil an eine private Investorengruppe, die Basses Blatt Beteiligungsgesellschaft. Seit September 2013 ist Niels Oumar als Geschäftsführer eingesetzt.

Im Mai 1993 entstanden die Verlagsräume in der Kurhausstraße 14. Die Lübecker Nachrichten zogen im Juni 2016 mit ihrer Geschäftsstelle in die Räume von Basses Blatt ein. Im Januar 2019 zog der Verlag in die heutigen Räume in der Kurhausstraße 12 um.

Basses Blatt wurde von 1991 bis 2011 in der von Stern’schen Druckerei im Lüneburg gedruckt. Seit 2012 erfolgt die Herstellung in der Druckerei der Kieler Nachrichten in Kiel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 56′ 15,7″ N, 10° 18′ 25,3″ O