Bastelica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bastelica
Bastelica (Frankreich)
Bastelica
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Ajaccio
Kanton Gravona-Prunelli
Gemeindeverband Celavu-Prunelli
Koordinaten 42° 0′ N, 9° 3′ OKoordinaten: 42° 0′ N, 9° 3′ O
Höhe 290–2.352 m
Fläche 127,69 km2
Einwohner 541 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 20119
INSEE-Code

Bastelica

Bastelica ist eine Gemeinde auf der Mittelmeerinsel Korsika in Frankreich. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Ajaccio und zum Kanton Gravona-Prunelli.

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dorfkern liegt auf 808 Metern über dem Meeresspiegel. Nordöstlich von Bastelica auf dem Plateau d’Eze gibt es relativ kleine Skigebiete mit einigen Schleppliften. Die angrenzenden Gemeinden sind Ucciani, Tavera und Bocognano im Nordwesten, Ghisoni im Nordosten, Palneca, Ciamannacce und Tasso im Osten, Guitera-les-Bains, Frasseto und Quasquara im Südosten, Azilone-Ampaza im Süden, Cauro und Eccica-Suarella im Südwesten sowie Tolla und Peri im Westen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 833 774 762 766 436 460 531 537

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bastelica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lac de Vitalaca. In: Corse-randos.com. 27. Februar 2018, abgerufen am 12. Mai 2018 (fr-FR).