Bastian Bielendorfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bastian Bielendorfer
Bastian Bielendorfer (2017)
Bastian Bielendorfer und Moguai
Bastian Bielendorfer (links)

Bastian Bielendorfer (* 24. Mai 1984 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Autor und Comedian.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bielendorfer wuchs in Gelsenkirchen als Sohn eines Lehrerehepaars auf. Er besuchte dort das Grillo-Gymnasium. Nach dem Abitur studierte er zunächst Germanistik und Psychologie mit Lehramtsoption an der Universität Dortmund, wechselte dann im Jahr 2007 Studienfach und Studienort und studierte an der Universität Osnabrück Psychologie. Sein Psychologiestudium schloss er im Jahr 2016 mit Diplom ab.

Bielendorfer ist verheiratet und lebt in Köln.

Öffentliche Wahrnehmung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. und 8. Oktober 2010 war Bielendorfer Kandidat bei der Quizsendung Wer wird Millionär?, bei der er seinen Vater als Telefonjoker einsetzte und 32.000 Euro gewann. Dieser war entsetzt, dass ihn sein Sohn bereits bei der 8000-Euro-Frage anrief, so dass er nach dem Durchgeben der richtigen Antwort grußlos auflegte. Dem verdutzten Moderator Günther Jauch erzählte Bielendorfer daraufhin, dass er ein recht bizarres Leben als Kind zweier Lehrer führe und gerne ein Buch darüber schreiben würde. Nach Ausstrahlung der Sendung meldete sich der Piper Verlag bei Bielendorfer, der sein Werk Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof im Oktober 2011 veröffentlichte, das fortan in den Bestseller-Listen rangierte[1] und das meistverkaufte Sachtaschenbuch des Jahres 2012 war. Bielendorfers Debüt hielt sich über 64 Wochen konstant in der Spiegel-Bestsellerliste. Im September 2012 gab es ein Wiedersehen mit Günther Jauch, als Bielendorfer als Studiogast einen Freund zu Wer wird Millionär? begleitete.

Im Mai 2013 veröffentlichte er sein zweites Buch Lebenslänglich Klassenfahrt – Mehr vom Lehrerkind, welches umgehend in die Top Ten der Bestsellerliste einstieg. Im Oktober 2014 erschien sein drittes Buch Mutter ruft an, das sich auch direkt nach Erscheinen in den Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste platzierte. Seit Januar 2016 ist Bielendorfer mit seinem ersten Solo-Programm Das Leben ist kein Pausenhof! auf Tour.

Im Oktober 2017 erschien Bielendorfers viertes Buch Papa ruft an – Standleitung zum Lehrerkind, das sich umgehend in den Top Five der deutschen Spiegel Bestsellerliste platzierte.

Von November 2012 bis März 2014 war Bielendorfer Teammitglied in der Harald Schmidt Show auf Sky.[2]

Bielendorfer fungiert als Außenreporter für die VOX-Show Die tierischen 10 mit Jochen Schropp und Martin Rütter. Mit Reinhard Remfort moderierte er das Format Die Zerleger beim Wissensmagazin WISO im ZDF. Bielendorfer veröffentlicht seit Oktober 2017 eine wöchentliche Radiocomedy mit dem Titel 1Live Hacks beim Radiosender 1 Live. Seit August 2018 veröffentlicht er zusammen mit Reinhard Remfort den Podcast Alliteration Am Arsch.[3]

Seit dem 20. Oktober 2018 ist er als Co-Moderator neben Elton in der Fernsehshow Alle gegen Einen zu sehen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bastian Bielendorfer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cornelia Laufer: Osnabrücker Student schreibt Buch übers Leben als Lehrerkind. Wittlager Kreisblatt, 3. November 2011, abgerufen am 16. Oktober 2015.
  2. Sidekick-Neuzugang für Harald Schmidt bei Sky. DWDL.de, 5. November 2012, abgerufen am 31. August 2013.
  3. Bastian Bielendorfer und Reinhard Remfort: Alliteration Am Arsch. Abgerufen am 20. September 2018.