Batangas City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Batangas City
Lungsod ng Batangas
Lage von Batangas in der Provinz Batangas
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Batangas
Barangays: 105
Distrikt: 2. Distrikt von Batangas
PSGC: 041005000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte: 50.223
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 329.874
Zensus 1. August 2015
Bevölkerungsdichte: 1164 Einwohner je km²
Fläche: 283,30 km²
Koordinaten: 13° 46′ N, 121° 3′ OKoordinaten: 13° 46′ N, 121° 3′ O
Vorwahl: +63 43
Bürgermeister: Eduardo B. Dimacuha (Kampi)
Website: www.batangascity.gov.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
Batangas (Philippinen)
Batangas

Batangas City (Filipino: Lungsod ng Batangas) ist eine philippinische Großstadt. Sie liegt an der Südküste der Hauptinsel Luzón, in der Region CALABARZON und ist Hauptstadt der Provinz Batangas.

Batangas verfügt über einen Seehafen und ist ein wichtiges Zentrum für den Umschlag und die Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte aus der Region. Zentrale Kirche ist die Basilika der Unbefleckten Empfängnis von 1857.

Zur Gemeinde gehört Verde Island, die besonders bei Tauchsportlern bekannt ist.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ramón Cabrera Argüelles (* 1944), römisch-katholischer Geistlicher, emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Lipa
  • Moises Cuevas (* 1973), römisch-katholischer Geistlicher, Weihbischof in Zamboanga
  • Gaudencio Rosales (* 1932), römisch-katholischer Geistlicher, emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Manila

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]