Bathylaco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bathylaconidae)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bathylaco
Bathylaco nigricans

Bathylaco nigricans

Systematik
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Otomorpha
Unterkohorte: Alepocephali
Ordnung: Alepocephaliformes
Familie: Bathylaconidae
Gattung: Bathylaco
Wissenschaftlicher Name der Familie
Bathylaconidae
Goode & Bean, 1896
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Bathylaco
Goode & Bean, 1896

Bathylaco ist eine Fischgattung aus der Ordnung der Alepocephaliformes. Die 29 bis 40 Zentimeter lang werdenden Fische leben in allen tropischen und gemäßigten Weltmeeren in Tiefen von 450 bis 4300 Metern.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Körper der Tiere ist von großen Cycloidschuppen bedeckt. Der Oberkieferknochen (Maxilla) reicht bis weit hinter das Auge, die Prämaxillaria (kleine Knochen im vorderen Oberkiefer) sind sehr klein. Die Brustflossen haben vier bis elf Flossenstrahlen. Die Anzahl der Branchiostegalstrahlen liegt bei 7 bis 10. Im Maul haben sie sieben bis zehn Kiemenreusendornen. Die oberen sind ein Teil der Kiemenabdeckung. Die Wirbel der Fische sind nicht verknöchert.

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joseph S. Nelson, Terry C. Grande, Mark V. H. Wilson: Fishes of the World. Wiley, Hoboken, New Jersey, 2016, ISBN 978-1-118-34233-6, Seite 173.
  • Jørgen G. Nielsen & Verner Larsen: Synopsis of the Bathylaconidae (Pisces, Isospondyli) with a new eastern Pacific species. Galathea Rept. 9: 221-238, pls. 13-15. PDF

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bathylaco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien