Bayerische Theatertage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Bayerischen Theatertage

Die Bayerischen Theatertage (BTT) wurden 1983 von August Everding und Ernst Seiltgen[1] ins Leben gerufen und sind heute das größte Theaterfestival Bayerns. Die Veranstaltungsreihe findet jährlich an wechselnden Spielorten in Bayern statt, erster Austragungsort war 1983 Nürnberg. Finanziell werden die Theatertage von der LfA Förderbank Bayern unterstützt.

Am 23. Juni 2018 wurde bekannt, dass die Bayerischen Theatertage nur noch alle zwei Jahre stattfinden sollen. 2019 wurden daher keine Theatertage veranstaltet, die nächste Veranstaltung soll 2020 am Landestheater Schwaben in Memmingen stattfinden.[2]

Bisherige Theatertage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher fanden bzw. finden die Bayerischen Theatertage seit 1983 in folgenden Städten statt:[3]

Nr. Ort und Jahr Datum Logo
1. Nürnberg 1983
2. Bamberg 1984 20. Mai bis 3. Juni
3. Augsburg 1985 8. Juni bis 19. Juni
4. Ingolstadt 1986
5. Coburg 1987
6. Regensburg 1988 3. bis 18. Juni
7. Memmingen 1989
8. Würzburg 1990
9. Nürnberg 1991
10. Bamberg 1992
11. Ingolstadt 1993 7. Mai bis 23. Mai
12. Erlangen 1994
13. Hof 1995
14. Memmingen 1996
15. Coburg 1997
16. Würzburg 1998
17. Bamberg 1999
18. Nürnberg 2000
19. Ingolstadt 2001 25. Mai bis 10. Juni
20. Erlangen 2002
21. Hof 2003
22. Regensburg 2004 18. Juni bis 4. Juli
23. Bamberg 2005 26. Februar bis 13. März 23. Bayerische Theatertage Bamberg 2005
24. Memmingen 2006 13. bis 28. Mai
25. Fürth 2007 9. bis 25. Juni 25. Bayerische Theatertage Fürth 2007
26. Ingolstadt 2008 25. Mai bis 8. Juni 26. Bayerische Theatertage Ingolstadt 2008
27. Coburg 2009 12. bis 27. Juni
28. Regensburg 2010 18. Juni bis 4. Juli 28. Bayerische Theatertage Regensburg 2010
29. Bamberg 2011 24. Mai bis 11. Juni 29. Bayerische Theatertage Bamberg 2011
30. Augsburg 2012 11. bis 27. Mai 30. Bayerische Theatertage Augsburg 2012
31. Nürnberg 2013 1. bis 16. Juni 31. Bayerische Theatertage Nürnberg 2013
32. Erlangen 2014 16. Mai bis 31. Mai
33. Bamberg 2015 4. bis 23. Mai
34. Regensburg 2016 28. Mai bis 10. Juni 34. Bayerische Theatertage Regensburg 2016
35. Hof 2017 29. April bis 14. Mai
35. Fürth 2018 6. Juni bis 23. Juni
35. Memmingen 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Programmheft der 30. Bayerischen Theatertage 2012, Seite 13
  2. https://www.sueddeutsche.de/kultur/theater-fuerth-bayerische-theatertage-kuenftig-nur-noch-alle-zwei-jahre-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180623-99-847839
  3. Übersicht: 25. Bayerische Theatertage Fürth – Abgerufen am 3. Mai 2012.