Bayerischer Pokal 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bayerischer Pokal 2015/16
Logo des Bayerischen Pokals
Pokalsieger Würzburger Kickers (2. Titel)
Finale 28. Mai 2016
Stadion Alpenbauer Sportpark, Unterhaching
Mannschaften 64
Bayerischer Pokal 2014/15
DFB-Pokal 2015/16
Kreispokal 2015/16↓

Der Bayerische Pokal 2015/16 war die 7. Saison seit der Pokalreform. Im Finale setzten sich die Würzburger Kickers bei der SpVgg Unterhaching durch. Da sich die Würzburger aber bereits als Drittplatzierter der 3. Liga für den DFB-Pokal 2016/17 qualifizierten, durften auch die Unterhachinger am DFB-Pokal teilnehmen.

1. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gelost wurde aus fünf Töpfen, die regional zugeordnet wurden. Die Spiele wurden zwischen 4. und 12. August ausgetragen.[1]

Datum Ergebnis


12.08.2015, 19:00 Uhr SpVgg Haidhausen 4:2  SC Fürstenfeldbruck
12.08.2015, 18:15 Uhr SSV Wertach 0:7  SpVgg Unterhaching
12.08.2015, 18:15 Uhr Kissinger SC 0:2  FC Pipinsried
12.08.2015, 19:00 Uhr FF Geretsried 0:4  FC Deisenhofen
12.08.2015, 19:00 Uhr SpVgg Kaufbeuren 1:3  FC Memmingen
11.08.2015, 18:15 Uhr TSV Landsberg 4:0  FV Illertissen
12.08.2015, 18:15 Uhr TSV Wemding 2:7  TSV 1896 Rain
12.08.2015, 18:15 Uhr ASV Zirndorf 0:2  FSV Stadeln
12.08.2015, 18:15 Uhr SK Lauf/Pegnitz 0:1  SV Seligenporten
12.08.2015, 18:15 Uhr SC 04 Schwabach 1:4  FC Gundelfingen
11.08.2015, 18:15 Uhr FC Hepberg 1:8  1. SC Feucht
12.08.2015, 18:15 Uhr TSV Neustadt/Aisch 3:4 n. E.  SC Eltersdorf
12.08.2015, 18:15 Uhr FC Teutonia Reichenbach 0:6  Würzburger Kickers
12.08.2015, 18:30 Uhr 1. FC Oberhaid 1:3  Eintracht Bamberg
12.08.2015, 18:15 Uhr SV Euerbach/Kützberg 1:2  TSV Großbardorf
04.08.2015, 18:30 Uhr TSV Keilberg 4:6 n. E.  Viktoria Aschaffenburg
12.08.2015, 18:15 Uhr Dettelbach und Ortsteile 09 0:2  TSV Abtswind
12.08.2015, 18:30 Uhr TSV Karlburg 0:3  1. FC Schweinfurt 05
11.08.2015, 18:15 Uhr SpVgg Hainsacker 0:5  Jahn Regensburg
11.08.2015, 18:15 Uhr SV Sorghof 0:3  FC Amberg
12.08.2015, 18:15 Uhr ZV Thierstein 7:8 n. E.  SpVgg Selbitz
11.08.2015, 18:15 Uhr SC Sylvia Ebersdorf 0:4  SpVgg Oberfranken Bayreuth
12.08.2015, 18:15 Uhr FC Chammünster 0:8  SpVgg SV Weiden
12.08.2015, 19:00 Uhr TSV Neudrossenfeld 9:1  ASV Burglengenfeld
11.08.2015, 19:00 Uhr TSV Vilsbiburg 1:3  TSV Buchbach
11.08.2015, 18:15 Uhr TSV Kößlarn 0:3  Wacker Burghausen
12.08.2015, 18:30 Uhr SV Ostermünchen 1:8  SV Schalding-Heining
12.08.2015, 18:30 Uhr FC Sturm Hauzenberg 8:7 n. E.  TSV Waldkirchen
12.08.2015, 18:15 Uhr FSV Landau/Isar 1:2  SpVgg Ruhmannsfelden
11.08.2015, 19:30 Uhr VfR Garching 1:4 n. E.  SV Heimstetten
12.08.2015, 19:15 Uhr SpVgg Landshut 6:5 n. E.  FC Unterföhring
11.08.2015, 18:15 Uhr FC Ismaning 2:1  TuS Holzkirchen

2. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Paarungen der 2. Hauptrunde wurden aus 5 regionalen Töpfen gezogen. Die Spiele wurden am 18. und 19. August 2015 ausgetragen.

Datum Ergebnis


19.08.2015, 19:00 Uhr SpVgg Haidhausen 1:0  FC Pipinsried
19.08.2015, 18:15 Uhr FC Deisenhofen 0:2  FC Memmingen
18.08.2015, 18:15 Uhr TSV Landsberg 1:3  SpVgg Unterhaching
18.08.2015, 18:15 Uhr FSV Stadeln 0:1  SC Eltersdorf
18.08.2015, 18:15 Uhr FC Gundelfingen 5:3 n. E.  1. SC Feucht
18.08.2015, 19:00 Uhr SV Seligenporten 1:0  TSV Rain am Lech
19.08.2015, 18:30 Uhr TSV Abtswind 1:3  Viktoria Aschaffenburg
19.08.2015, 18:15 Uhr TSV Großbardorf 0:4  Würzburger Kickers
18.08.2015, 19:00 Uhr FC Eintracht Bamberg 3:2  1. FC Schweinfurt 05
19.08.2015, 19:00 Uhr TSV Neudrossenfeld 0:1  Jahn Regensburg
18.08.2015, 18:15 Uhr SpVgg Selbitz 0:1  SpVgg Oberfranken Bayreuth
18.08.2015, 19:00 Uhr SpVgg SV Weiden 0:2  FC Amberg
18.08.2015, 18:15 Uhr FC Sturm Hauzenberg 1:6  SV Schalding-Heining
18.08.2015, 18:15 Uhr FC Ismaning 1:2  SpVgg Ruhmannsfelden
18.08.2015, 19:00 Uhr SpVgg Landshut 0:5  Wacker Burghausen
18.08.2015, 19:00 Uhr SV Heimstetten 2:3  TSV Buchbach

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partien der Achtelfinals wurden aus vier regionalen Töpfen gezogen. Gespielt wurde vom 1. September bis 6. Oktober 2015

Datum Ergebnis


01.09.2015, 18:00 Uhr FC Gundelfingen 0:1  FC Memmingen
01.09.2015, 18:00 Uhr SpVgg Ruhmannsfelden 0:3  TSV Buchbach
01.09.2015, 19:00 Uhr SC Eltersdorf 3:1  Viktoria Aschaffenburg
01.09.2015, 19:30 Uhr Wacker Burghausen 2:3  SV Schalding-Heining
09.09.2015, 19:30 Uhr Jahn Regensburg 6:4 n. E.  FC Amberg
15.09.2015, 19:00 Uhr SpVgg Haidhausen 0:7  SpVgg Unterhaching
22.09.2015, 19:00 Uhr SV Seligenporten 5:0  SpVgg Oberfranken Bayreuth
06.10.2015, 19:00 Uhr Eintracht Bamberg 2:3  Würzburger Kickers

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Viertelfinalspiele wurden am 30. März und 6. April 2016 ausgetragen.

Datum Ergebnis


30.03.2016, 19:00 Uhr SC Eltersdorf 1:3  Jahn Regensburg
06.04.2016, 18:00 Uhr SV Schalding-Heining 1:3  Würzburger Kickers
06.04.2016, 18:00 Uhr SV Seligenporten 1:2  SpVgg Unterhaching
06.04.2016, 18:30 Uhr TSV Buchbach 2:4  FC Memmingen

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Halbfinals wurden am 19. und 20. April 2016 ausgetragen.

Datum Ergebnis


19.04.2016, 19:00 Uhr SSV Jahn Regensburg 1:5  SpVgg Unterhaching
20.04.2016, 18:80 Uhr FC Memmingen 0:3  Würzburger Kickers

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale fand am 28. Mai 2016 in Unterhaching statt.[2]

SpVgg Unterhaching Würzburger Kickers
SpVgg Unterhaching
28. Mai 2016 um 14:30 in Unterhaching, Alpenbauer Sportpark
Ergebnis: 2:6 (1:0)
Zuschauer: 3200
Schiedsrichter: Florian Badstübner
Würzburger Kickers


Maximilian Hehn — Maximilian Bauer, Alexander Winkler, Josef Welzmüller, Ulrich Taffertshofer, Alexander Sieghart (Andreas Markmüller 78.), Maximilian Nicu, Thomas Steinherr (Markus Einsiedler 64.), Alexander Piller (Max Dombrowka 46.), Sascha Bigalke, Vitalij Lux
Trainer: Claus Schromm
Dominik BrunnhübnerDominik Nothnagel, Rico Benatelli (Amir Shapourzadeh 46.), Marco Haller (Dániel Nagy 57.), Richard Weil, Joannis Karsanidis, Peter Kurzweg, Dennis Russ, Royal-Dominique Fennell, Emanuel Taffertshofer, Elia Soriano (Adam Jabiri 57.)
Trainer: Bernd Hollerbach
Tor Alexander Sieghart (4.), Tor Vitalij Lux (72.) Tor Amir Shapourzadeh (57.), Tor Amir Shapourzadeh (59.), Tor Amir Shapourzadeh (61.), Tor Amir Shapourzadeh (64.), Tor Daniel Nagy (65.), Tor Daniel Nagy (81.)
Gelbe Karten Maximilian Bauer (53.), Josef Welzmüller (67.) Gelbe Karten Elia Soriano (55.)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/turniere-pokale/_196875.html Ergebnisse für alle Runden. Abgerufen am 11. April 2018.
  2. http://www.bfv.de/spiel.wettbewerb.do?spiel=01RSL17RFS000000VS54898EVV9MJKB9 Abgerufen am 11. April 2018.