Bayons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bayons
Wappen von Bayons
Bayons (Frankreich)
Bayons
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Seyne
Gemeindeverband Sisteronais-Buëch
Koordinaten 44° 20′ N, 6° 10′ OKoordinaten: 44° 20′ N, 6° 10′ O
Höhe 749–2.111 m
Fläche 125,75 km2
Einwohner 180 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1 Einw./km2
Postleitzahl 04250
INSEE-Code

Mairie Bayons

Bayons ist eine französische Gemeinde mit 180 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Forcalquier und zum Kanton Seyne. Die Bewohner sind die Bayonnais. Die angrenzenden Gemeinden sind Turriers, Bellaffaire und Bréziers (Berührungspunkt) im Norden, Saint-Martin-lès-Seyne und Selonnet im Nordosten, Barles im Osten, Authon im Süden, Valavoire im Südwesten, Clamensane und Le Caire (Berührungspunkt) im Westen sowie Faucon-du-Caire im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 136 128 150 138 194 198 153 232

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-Bethléen, ein Monument historique
  • Kirche Sainte-Anne
  • Kirche Saint-Christophe d’Esparron-la-Bâtie
  • Kapelle Saint-Jacques-et-Saint-Philippe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bayons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien