Baziège

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baziège
Basièja
Wappen von Baziège
Baziège (Frankreich)
Baziège
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Escalquens
Gemeindeverband Sicoval
Koordinaten 43° 27′ N, 1° 37′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 1° 37′ O
Höhe 156–253 m
Fläche 19,72 km2
Einwohner 3.338 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 169 Einw./km2
Postleitzahl 31450
INSEE-Code
Website http://www.baziege.fr/

Baziège

Baziège (okzitanisch: Basièja) ist eine französische Gemeinde mit 3338 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Escalquens (zuvor Montgiscard). Die Einwohner werden Baziégeois(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baziège liegt etwa 24 Kilometer südöstlich von Toulouse in der Landschaft Lauragais. Der Fluss Hers-Mort durchquert die Gemeinde und der Canal du Midi bildet die westliche Gemeindegrenze. Umgeben wird Baziège von den Nachbargemeinden Fourquevaux im Norden, Labastide-Beauvoir im Nordosten, Mauremont im Osten, Villenouvelle im Südosten, Montesquieu-Lauragais im Süden, Ayguesvives im Südwesten, Montgiscard im Westen und Montlaur im Nordwesten.

Durch den Ort führt die Via Tolosana, eine Variante des Jakobswegs, sowie die frühere Route nationale 113 (heutige D813). Der Bahnhof der Gemeinde liegt an der Bahnstrecke Bordeaux–Sète.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1219 kam es hier während des Kreuzzugs gegen die Albigenser zu einer Schlacht, die mit einer Niederlage der Kreuzzügler endete.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.146 1.194 1.280 1.648 1.874 2.196 3.031 3.177

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Baziège

  • Kirche von Baziège, Monument historique seit 1950
  • Kirche Saint-Eutrope, Monument historique seit 1986
  • Wasserwerk

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 974–983.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baziège – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien