Bazoilles-sur-Meuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bazoilles-sur-Meuse
Wappen von Bazoilles-sur-Meuse
Bazoilles-sur-Meuse (Frankreich)
Bazoilles-sur-Meuse
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Neufchâteau
Gemeindeverband Ouest Vosgien
Koordinaten 48° 18′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 48° 18′ N, 5° 40′ O
Höhe 284–408 m
Fläche 21,25 km2
Einwohner 606 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 88300
INSEE-Code

Die Maas bei Bazoilles-sur-Meuse

Bazoilles-sur-Meuse ist eine französische Gemeinde mit 606 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Bazoilles-sur-Meuse gehört zum Arrondissement Neufchâteau und zum Kanton Neufchâteau.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Bazoilles-sur-Meuse liegt an der oberen Maas, etwa acht Kilometer südlich von Neufchâteau. Die Maas versickert hier im kalkhaltigen Gestein und taucht erst fünf Kilometer weiter nördlich wieder an der Oberfläche auf. Bazoilles wird umgeben von den Nachbargemeinden Neufchâteau im Norden, Circourt-sur-Mouzon im Osten, Pompierre im Südosten, Harréville-les-Chanteurs (im Département Haute-Marne) im Südwesten, Liffol-le-Grand im Westen sowie Fréville im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
  • Schloss Bazoillrs aus dem 18. Jahrhundert
  • Maas-Versickerung
  • zwei Höhlen
  • Wasserturm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bazoilles-sur-Meuse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien