Beňuš

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beňuš
Wappen Karte
Wappen von Beňuš
Beňuš (Slowakei)
Beňuš
Beňuš
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Brezno
Region: Horehronie
Fläche: 26,780 km²
Einwohner: 1.162 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 43 Einwohner je km²
Höhe: 544 m n.m.
Postleitzahl: 976 64
Telefonvorwahl: 0 48
Geographische Lage: 48° 50′ N, 19° 46′ OKoordinaten: 48° 49′ 45″ N, 19° 45′ 37″ O
Kfz-Kennzeichen: BR
Kód obce: 508462
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 4 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Katarína Srnková
Adresse: Obecný úrad Beňuš
č. 355
976 64 Beňuš
Webpräsenz: benus.horehron.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Beňuš (bis 1927 slowakisch auch „Beňuša“; deutsch Benesch[h]au, ungarisch Benesháza – bis 1886 Benyus) ist eine Gemeinde in der Mitte der Slowakei mit 1162 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018), die zum Okres Brezno, einem Kreis des Banskobystrický kraj gehört und zur traditionellen Landschaft Horehronie gezählt wird.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im Mittelteil der Tallandschaft Horehronské podolie beidseitig des Flusses Hron. Nördlich erhebt sich die Niedere Tatra, während nach Süden Ausläufer des Gebirges Veporské vrchy sichtbar sind. Das 26,78 km² große Gemeindegebiet ist von braunen Waldböden bedeckt, außerhalb des bebauten Gebiets wachsen zumeist Fichtenwälder. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 557 m n.m. und ist zehn Kilometer von Brezno entfernt.

Verwaltungstechnisch gliedert sich die Gemeinde in vier Gemeindeteile, diese sind: Beňuš, Filipovo, Gašparovo und Pôbišovo. Des Weiteren war von 1882 bis 1957 die heutige Gemeinde Braväcovo Teil der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1380 als Beneshawa schriftlich erwähnt und gehörte zeitweise zur Neusohler Bergkammer. Man arbeitete hier als Holzfäller oder Köhler, um umliegende Bergwerke und Hütten versorgen zu können.

1828 zählte man 46 Häuser und 341 Einwohner. Der Ort war bis zur Vertreibung 1945 von mehrheitlich Karpatendeutschen bewohnt und Teil der Deutsch Probener Sprachinsel.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 wohnten in Beňuš 1.182 Einwohner, davon 1.115 Slowaken, 13 Roma, sieben Tschechen und je ein Magyare und Serbe. 45 Einwohner machten keine Angaben.[2] 1.002 Einwohner bekannten sich zur römisch-katholischen Kirche, 13 Einwohner zur evangelischen Kirche A. B., sieben Einwohner zur griechisch-katholischen Kirche und 23 Einwohner waren anderer Konfession. 70 Einwohner waren konfessionslos und bei 67 Einwohnern ist die Konfession nicht ermittelt.[3]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (1.193 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 97,15 % Slowaken
  • 1,42 % Roma
  • 0,92 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 90,70 % römisch-katholisch
  • 4,61 % konfessionslos
  • 2,18 % keine Angabe
  • 1,34 % evangelisch
  • 0,42 % griechisch-katholisch

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • römisch-katholische Mariä-Himmelfahrt-Kirche im spätbarocken Stil aus dem Jahr 1778
  • Nepomuk-Kapelle aus dem Jahr 1810
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Beňuš

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die grundlegende Infrastruktur ist teilweise ausgebaut: Es gibt Wasser- und Gasleitungen, es fehlen die Kanalisation sowie der Anschluss an eine Kläranlage. Im Ort sind ein Kindergarten sowie eine Grundschule ansässig; des Weiteren gibt es eine Bücherei sowie ein Postamt. Durch das Dorf verläuft die Straße 1. Ordnung 66 (Banská Bystrica–Brezno–Vernár) und der Bahnhof an der Bahnstrecke Zvolen–Červená Skala wird von mehreren Nahverkehrszügen bedient.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://maps.mapywig.org/m/German_maps/series/200K_Volkstumskarte_Slowakei/VKdS_36-49_TRENTSCHIN_1941.jpg
  2. Volkszählung 2011 nach Ethnie (slowakisch)
  3. Volkszählung 2011 nach Konfession (slowakisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Beňuš – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien