Beach Haven (New Jersey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beach Haven
Beach Haven (New Jersey)
Beach Haven
Beach Haven
Lage in New Jersey
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Jersey
County:

Ocean County

Koordinaten: 39° 34′ N, 74° 14′ W39.561388888889-74.2405555555561Koordinaten: 39° 34′ N, 74° 14′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1170 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 468 Einwohner je km²
Fläche: 6,0 km² (ca. 2 mi²)
davon 2,5 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 1 m
Postleitzahl: 08008
Vorwahl: +1 609
FIPS:

34-03940

GNIS-ID: 0874569
Webpräsenz: www.beachhaven-nj.gov
Bürgermeister: Thomas J. Stewart

Beach Haven ist ein kleiner, sechs Quadratkilometer großer Ort im Ocean County, New Jersey, USA. Zum Zeitpunkt der Volkszählung im Jahre 2010 zählte der Ort 1170 Einwohner.

Beach Haven liegt an der Südspitze von Long Beach Island und zählte früher zu den beliebtesten Badeorten an der Küste von New Jersey. Hotels wie das Engleside Hotel zogen wohlhabende Gäste an; die guten Zugverbindungen zu New York und Pennsylvania erlaubte auch weniger begüterte Schichten hier einen Tag am Strand zu verbringen. Beach Haven ist der Ort, an dem sich am 1. Juli 1916 der erste der fünf Haiangriffe an der Küste von New Jersey (1916) ereignete. Der Ort erlitt in der Folge einen schweren wirtschaftlichen Einbruch, da die Menschen darauf hin die Strände an diesem Küstenabschnitt mieden.