Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2017 fand vom 28. Juli bis 6. August in Wien auf der Donauinsel statt.[1] Die Wettbewerbe für Frauen und Männer wurden parallel ausgetragen. Es war die elfte offiziell von der FIVB ausgetragene Weltmeisterschaft.

Im Finale der Frauen setzten sich Laura Ludwig und Kira Walkenhorst mit 2:1 gegen die US-Amerikanerinnen April Ross und Lauren Fendrick durch. Damit gewannen die Olympiasiegerinnen von 2016 als erste deutsche Frauen die Weltmeisterschaft. Die Bronzemedaille sicherten sich die Brasilianerinnen Larissa França und Talita Antunes da Rocha. Bei den Männern gewannen die Brasilianer Evandro Gonçalves Oliveira Júnior und André Loyola Stein das Endspiel gegen die Österreicher Clemens Doppler und Alexander Horst. Die Russen Wjatscheslaw Borissowitsch Krassilnikow und Nikita Andrejewitsch Ljamin belegten den dritten Platz.

Der deutsche Volleyball-Verband war mit insgesamt sechs Duos (fünf weiblich, eins männlich) am Start, Gastgeber Österreich hatte sieben Teams (drei weiblich, vier männlich) im Wettbewerb und die Schweiz war mit zwei Frauen-Duos vertreten. Titelverteidiger waren die Brasilianerinnen Bárbara Seixas und Ágatha Bednarczuk, die nicht mehr gemeinsam antraten,[2] sowie die Brasilianer Alison Cerutti und Bruno Oscar Schmidt.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Frauen und Männern traten jeweils 48 Mannschaften an. Jeder Kontinent war durch mindestens ein Team vertreten.

In zwölf Vorrundengruppen spielten jeweils vier Mannschaften Jeder gegen Jeden um den Einzug in die Hauptrunde. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für eine Niederlage einen Punkt. Die beiden besten Teams aus jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten erreichten die nächste Runde direkt. Die acht übrigen Gruppendritten ermittelten in vier Ausscheidungsspielen die „Lucky Loser“ für die nächste Runde. Von dort an ging es im einfachen K.-o.-System weiter bis zum Finale.

Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung für die Vorrundengruppen fand am 1. Juli 2017 am Rande des Major-Turniers der FIVB World Tour in Poreč statt.[3][4] Am 11. Juli wurde der Spielplan veröffentlicht.[5]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Larissa / Talita 6:1 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Day / Branagh 4:2 5
3. Deutschland Bieneck / Schneider 2:4 4
4. OsterreichÖsterreich T. Strauss / Holzer 1:6 3
29. Juli Bieneck / Schneider Day / Branagh 0:2
Larissa / Talita Strauss / Holzer 2:1
30. Juli Bieneck / Schneider Strauss / Holzer 2:0
Larissa / Talita Day / Branagh 2:0
1. August Larissa / Talita Bieneck / Schneider 2:0
Day / Branagh Strauss / Holzer 2:0
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. Deutschland Laboureur / Sude 6:0 6
2. SpanienSpanien Baquerizo / Fernández 4:2 5
3. Kuba Echeverria / Leila 2:4 4
4. Kolumbien A. Galindo / C. Galindo 0:6 3
29. Juli Laboureur / Sude Galindo / Galindo 2:0
Baquerizo / Fernández Echeverria / Leila 2:0
30. Juli Laboureur / Sude Echeverria / Leila 2:0
Baquerizo / Fernández Galindo / Galindo 2:0
1. August Laboureur / Sude Baquerizo / Fernández 2:0
Echeverria / Leila Galindo / Galindo 2:0
Gruppe C
Platz Team Sätze Punkte
1. NiederlandeNiederlande Meppelink / van Gestel 4:2 5
2. Kanada Gordon / Saxton 5:2 5
3. Brasilien Ágatha / Duda 4:3 5
4. Kenia Gaudencia / Too 0:6 3
29. Juli Ágatha / Duda Gaudencia / Too 2:0
Meppelink / van Gestel Gordon / Saxton 0:2
30. Juli Ágatha / Duda Gordon / Saxton 2:1
Meppelink / van Gestel Gaudencia / Too 2:0
1. August Ágatha / Duda Meppelink / van Gestel 0:2
Gordon / Saxton Gaudencia / Too 2:0
Gruppe D
Platz Team Sätze Punkte
1. Deutschland Ludwig / Walkenhorst 6:1 6
2. Deutschland Borger / Kozuch 4:2 5
3. Deutschland Glenzke / Großner 3:4 4
4. Marokko Mahassine / Zeroual 0:6 3
28. Juli Borger / Kozuch Glenzke / Großner 2:0
Ludwig / Walkenhorst Mahassine / Zeroual 2:0
29. Juli Ludwig / Walkenhorst Glenzke / Großner 2:1
Borger / Kozuch Mahassine / Zeroual 2:0
31. Juli Ludwig / Walkenhorst Borger / Kozuch 2:0
Glenzke / Großner Mahassine / Zeroual 2:0
Gruppe E
Platz Team Sätze Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Ross / Sweat 5:2 5
2. Kasachstan Maschkowa / Samalykowa 4:2 5
3. UkraineUkraine Dawidowa / Schypkowa 4:4 5
4. OsterreichÖsterreich Rimser / Plesiutschnig 1:6 3
28. Juli S. Ross / Sweat Rimser / Plesiutschnig 2:0
Dawidowa / Schypkowa Maschkowa / Samalykowa 0:2
30. Juli S. Ross / Sweat Maschkowa / Samalykowa 2:0
Dawidowa / Schypkowa Rimser / Plesiutschnig 2:1
1. August S. Ross / Sweat Dawidowa / Schypkowa 1:2
Maschkowa / Samalykowa Rimser / Plesiutschnig 2:0
Gruppe F
Platz Team Sätze Punkte
1. Tschechien Hermannová / Sluková 6:0 6
2. Finnland Lehtonen / Lahti 4:2 5
3. Paraguay Filippo / Erika 2:5 4
4. Costa Rica Alfaro / Charles 1:6 3
29. Juli Hermannová / Sluková Alfaro / Charles 2:0
Lehtonen / Lahti Filippo / Erika 2:0
30. Juli Hermannová / Sluková Filippo / Erika 2:0
Lehtonen / Lahti Alfaro / Charles 2:0
31. Juli Hermannová / Sluková Lehtonen / Lahti 2:0
Filippo / Erika Alfaro / Charles 2:1
Gruppe G
Platz Team Sätze Punkte
1. Kanada Pavan / Humana-Paredes 6:0 6
2. NiederlandeNiederlande Flier / van Iersel 4:4 5
3. China Volksrepublik Yue Y. / Wang Fan 3:5 4
4. ItalienItalien Menegatti / Perry 2:6 3
28. Juli Pavan / Humana-Paredes Flier / van Iersel 2:0
Yue / Wang Menegatti / Perry 2:1
30. Juli Yue / Wang Flier / van Iersel 1:2
Pavan / Humana-Paredes Menegatti / Perry 2:0
31. Juli Pavan / Humana-Paredes Yue / Wang 2:0
Menegatti / Perry Flier / van Iersel 1:2
Gruppe H
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Taiana Lima / Elize Maia 6:2 6
2. Schweiz Heidrich / Vergé-Dépré 5:2 5
3. Brasilien Bárbara Seixas / Fernanda Alves 3:4 4
4. Mosambik Manhica / Muianga 0:6 3
28. Juli Barbara / Fernanda Taiana Lima / Elize Maia 1:2
Heidrich / Vergé-Dépré Manhica / Muianga 2:0
29. Juli Barbara / Fernanda Manhica / Muianga 2:0
Heidrich / Vergé-Dépré Taiana Lima / Elize Maia 1:2
31. Juli Taiana Lima / Elize Maia Manhica / Muianga 2:0
Barbara / Fernanda Heidrich / Vergé-Dépré 0:2
Gruppe I
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Maria Antonelli / Carol 6:1 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hughes / Claes 5:2 5
3. Kanada Pischke / Broder 2:4 4
4. Ruanda Nzayisenga / Mutatsimpundu 0:6 2
28. Juli Hughes / Claes Pischke / Broder 2:0
Maria Antonelli / Carol Nzayisenga / Mutatsimpundu 2:0 (W)
29. Juli Maria Antonelli / Carol Pischke / Broder 2:0
Hughes / Claes Nzayisenga / Mutatsimpundu 2:0
31. Juli Maria Antonelli / Carol Hughes / Claes 2:1
Pischke / Broder Nzayisenga / Mutatsimpundu 2:0
Gruppe J
Platz Team Sätze Punkte
1. Schweiz Betschart / Hüberli 6:1 6
2. Kanada Wilkerson / Bansley 4:2 5
3. Argentinien Zonta / Gallay 3:4 4
4. Venezuela Gabi / Agudo 0:6 3
28. Juli Wilkerson / Bansley Zonta / Gallay 2:0
Betschart / Hüberli Gabi / Agudo 2:0
30. Juli Wilkerson / Bansley Gabi / Agudo 2:0
Betschart / Hüberli Zonta / Gallay 2:1
31. Juli Betschart / Hüberli Wilkerson / Bansley 2:0
Zonta / Gallay Gabi / Agudo 2:0
Gruppe K
Platz Team Sätze Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 6:1 6
2. AustralienAustralien Bawden / Clancy 4:4 5
3. China Volksrepublik Xue / Wang X. X. 4:4 4
4. AustralienAustralien Laird / Ngauamo 1:6 3
28. Juli Bawden / Clancy Laird / Ngauamo 2:1
A. Ross / Fendrick Xue / Wang 2:1
30. Juli Bawden / Clancy Xue / Wang 2:1
A. Ross / Fendrick Laird / Ngauamo 2:0
31. Juli Bawden / Clancy A. Ross / Fendrick 0:2
Laird / Ngauamo Xue / Wang 0:2
Gruppe L
Platz Team Sätze Punkte
1. Tschechien Kolocová / Kvapilová 6:3 6
2. OsterreichÖsterreich S. Schwaiger / Schützenhöfer 5:3 5
3. RusslandRussland Birlowa / Makrogusowa 3:4 4
4. Thailand Radarong / Udomchavee 2:6 3
28. Juli Kolocová / Kvapilová Birlowa / Makrogusowa 2:1
Schwaiger / Schützenhöfer Radarong / Udomchavee 2:1
29. Juli Schwaiger / Schützenhöfer Birlowa / Makrogusowa 2:0
Kolocová / Kvapilová Radarong / Udomchavee 2:1
31. Juli Birlowa / Makrogusowa Radarong / Udomchavee 2:0
Schwaiger / Schützenhöfer Kolocová / Kvapilová 1:2
Lucky Losers 1. August
Deutschland Glenzke / Großner Paraguay Filippo / Erika 2:0
RusslandRussland Birlowa / Makrogusowa Kuba Echeverria / Leila 0:2
Argentinien Zonta / Gallay Kanada Pischke / Broder 2:1
China Volksrepublik Xue / Wang X. X. Deutschland Bieneck / Schneider 2:1

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Hauptrunde
2. August
Achtelfinale
3. August
Viertelfinale
4. August
Halbfinale
4. August
Finale
5. August
                                     
 Brasilien Larissa / Talita 2              
 Argentinien Zonta / Gallay 0  
 Brasilien Larissa / Talita 2
   Schweiz Heidrich / Vergé-Dépré 0  
 Kasachstan Maschkowa / Samalykowa 0
 Schweiz Heidrich / Vergé-Dépré 2  
 Brasilien Larissa / Talita 2
   Brasilien Maria Antonelli / Carol 0  
 Brasilien Maria Antonelli / Carol 2    
 AustralienAustralien Bawden / Clancy 1  
 Brasilien Maria Antonelli / Carol 2
   Brasilien Taiana Lima / Elize Maia 0  
 UkraineUkraine Dawidowa / Schypkowa 1
 Brasilien Taiana Lima / Elize Maia 2  
 Brasilien Larissa / Talita 0
   Deutschland Ludwig / Walkenhorst 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Ross / Sweat 2
 China Volksrepublik Xue / Wang X. X. 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Ross / Sweat 2
   Tschechien Kolocová / Kvapilová 1  
 NiederlandeNiederlande Flier / van Iersel 0
 Tschechien Kolocová / Kvapilová 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Ross / Sweat 0
   Deutschland Ludwig / Walkenhorst 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hughes / Claes 2    
 SpanienSpanien Baquerizo / Fernández 0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hughes / Claes 0
   Deutschland Ludwig / Walkenhorst 2  
 China Volksrepublik Yue / Wang 0
 Deutschland Ludwig / Walkenhorst 2  
 Deutschland Ludwig / Walkenhorst 2
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 1
 NiederlandeNiederlande Meppelink / van Gestel 0
 Kuba Echeverria / Leila 2  
 Kuba Echeverria / Leila 1
   Kanada Wilkerson / Bansley 2  
 Kanada Wilkerson / Bansley 2
 Deutschland Borger / Kozuch 0  
 Kanada Wilkerson / Bansley 0
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 2    
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Day / Branagh 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 2
   Tschechien Hermannová / Sluková 1  
 Brasilien Ágatha / Duda 1
 Tschechien Hermannová / Sluková 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ross / Fendrick 2
   Kanada Pavan / Humana-Paredes 1  
 Kanada Pavan / Humana-Paredes 2
 Brasilien Barbara / Fernanda 0  
 Kanada Pavan / Humana-Paredes 2
   Schweiz Betschart / Hüberli 0  
 OsterreichÖsterreich Schwaiger / Schützenhöfer 0
Spiel um Platz 3
 Schweiz Betschart / Hüberli 2  
 Kanada Pavan / Humana-Paredes 2  Brasilien Larissa / Talita 2
   Deutschland Laboureur / Sude 0    Kanada Pavan / Humana-Paredes 1
 Kanada Gordon / Saxton 0    
 Finnland Lehtonen / Lahti 2  
 Finnland Lehtonen / Lahti 0
   Deutschland Laboureur / Sude 2  
 Deutschland Glenzke / Großner 0
 Deutschland Laboureur / Sude 2  


Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. Kuba González / Díaz 6:1 6
2. Brasilien Álvaro Filho / Saymon 5:2 5
3. OsterreichÖsterreich Kunert / Dressler 2:4 4
4. Trinidad und Tobago Williams / Phillip 0:6 3
29. Juli Álvaro Filho / Saymon Williams / Phillip 2:0
González / Diaz Kunert / Dressler 2:0
31. Juli Álvaro Filho / Saymon Kunert / Dressler 2:0
González / Diaz Williams / Phillip 2:0
2. August Álvaro Filho / Saymon González / Diaz 1:2
Kunert / Dressler Williams / Phillip 2:0
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. Katar Jefferson / Cherif 6:1 6
2. Lettland Samoilovs / Šmēdiņš 4:2 5
3. Deutschland Böckermann / Flüggen 2:4 4
4. Venezuela Charly / Golindano 1:6 3
28. Juli Jefferson / Cherif Böckermann / Flüggen 2:0
Samoilovs / Šmēdiņš Charly / Golindano 2:0
30. Juli Samoilovs / Šmēdiņš Böckermann / Flüggen 2:0
Jefferson / Cherif Charly / Golindano 2:1
1. August Böckermann / Flüggen Charly / Golindano 2:0
Samoilovs / Šmēdiņš Jefferson / Cherif 0:2
Gruppe C
Platz Team Sätze Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dalhausser / Lucena 6:1 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doherty / Hyden 5:2 5
3. Polen Prudel / Kujawiak 2:4 4
4. Guatemala Leonardo / Garcia 0:6 3
29. Juli Dalhausser / Lucena Doherty / Hyden 2:1
Prudel / Kujawiak Leonardo / Garcia 2:0
31. Juli Dalhausser / Lucena Leonardo / Garcia 2:0
Doherty / Hyden Prudel / Kujawiak 2:0
2. August Dalhausser / Lucena Prudel / Kujawiak 2:0
Doherty / Hyden Leonardo / Garcia 2:0
Gruppe D
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Evandro / André Loyola 5:3 5
2. NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 5:2 5
3. Mexiko Virgen / Ontiveros 4:3 5
4. Kuba Quesada / Piña 0:6 3
28. Juli Evandro / André Loyola Varenhorst / van Garderen 2:1
Virgen / Ontiveros Quesada / Piña 2:0
30. Juli Evandro / André Loyola Quesada / Piña 2:0
Virgen / Ontiveros Varenhorst / van Garderen 0:2
1. August Evandro / André Loyola Virgen / Ontiveros 1:2
Quesada / Piña Varenhorst / van Garderen 0:2
Gruppe E
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Alison / Bruno 6:0 6
2. Chile E. Grimalt / M. Grimalt 4:2 5
3. Lettland Pļaviņš / Regža 2:4 4
4. Mosambik Nguvo / Tovela 0:6 3
29. Juli Grimalt / Grimalt Pļaviņš / Regža 2:0
Alison / Bruno Nguvo / Tovela 2:0
31. Juli Alison / Bruno Pļaviņš / Regža 2:0
Grimalt / Grimalt Nguvo / Tovela 2:0
2. August Alison / Bruno Grimalt / Grimalt 2:0
Pļaviņš / Regža Nguvo / Tovela 2:0
Gruppe F
Platz Team Sätze Punkte
1. RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 6:0 6
2. Belgien Koekelkoren / van Walle 4:3 5
3. Lettland Točs / Finsters 3:4 4
4. Marokko Abicha / Elgraoui 0:6 3
28. Juli Koekelkoren / van Walle Tocs / Finsters 2:1
Krassilnikow / Ljamin Abicha / Elgraoui 2:0
30. Juli Krassilnikow / Ljamin Tocs / Finsters 2:0
Koekelkoren / van Walle Abicha / Elgraoui 2:0
1. August Krassilnikow / Ljamin Koekelkoren / van Walle 2:0
Tocs / Finsters Abicha / Elgraoui 2:0
Gruppe G
Platz Team Sätze Punkte
1. Polen Łosiak / Kantor 6:1 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gibb / Ta. Crabb 5:2 5
3. Argentinien Capogrosso / Azaad 2:4 4
4. Paraguay Goyo / Roger 0:6 3
29. Juli Gibb / Crabb Capogrosso / Azaad 2:0
Łosiak / Kantor Goyo / Roger 2:0
31. Juli Gibb / Crabb Goyo / Roger 2:0
Łosiak / Kantor Capogrosso / Azaad 2:0
1. August Łosiak / Kantor Gibb / Crabb 2:1
Capogrosso / Azaad Goyo / Roger 2:0
Gruppe H
Platz Team Sätze Punkte
1. Brasilien Pedro Solberg / Guto Carvalhaes 6:1 6
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brunner / Patterson 5:2 5
3. OsterreichÖsterreich Seidl / Winter 2:4 4
4. Sudafrika Naidoo / Williams 0:6 3
29. Juli Brunner / Patterson Seidl / Winter 2:0
Pedro / Guto Naidoo / Williams 2:0
31. Juli Pedro / Guto Seidl / Winter 2:0
Brunner / Patterson Naidoo / Williams 2:0
2. August Seidl / Winter Naidoo / Williams 2:0
Pedro / Guto Brunner / Patterson 2:1
Gruppe I
Platz Team Sätze Punkte
1. SpanienSpanien Herrera / Gavira 6:0 6
2. Kanada Pedlow / Schachter 4:3 5
3. OsterreichÖsterreich Ermacora / Pristauz 3:4 4
4. Indonesien Candra / Ashfiya 0:6 3
28. Juli Herrera / Gavira Ermacora / Pristauz 2:0
Pedlow / Schachter Candra / Ashfiya 2:0
30. Juli Herrera / Gavira Candra / Ashfiya 2:0
Pedlow / Schachter Ermacora / Pristauz 2:1
1. August Herrera / Gavira Pedlow / Schachter 2:0
Candra / Ashfiya Ermacora / Pristauz 0:2
Gruppe J
Platz Team Sätze Punkte
1. NiederlandeNiederlande Brouwer / Meeuwsen 6:0 6
2. Polen Fijałek / Bryl 4:2 5
3. ItalienItalien Ranghieri / Carambula 2:4 4
4. Uruguay Vieyto / Cairus 0:6 3
28. Juli Brouwer / Meeuwsen Vieyto / Cairus 2:0
Fijałek / Bryl Ranghieri / Carambula 2:0
30. Juli Fijałek / Bryl Vieyto / Cairus 2:0
Brouwer / Meeuwsen Ranghieri / Carambula 2:0
1. August Brouwer / Meeuwsen Fijałek / Bryl 2:0
Ranghieri / Carambula Vieyto / Cairus 2:0
Gruppe K
Platz Team Sätze Punkte
1. ItalienItalien Nicolai / Lupo 6:1 6
2. AustralienAustralien McHugh / Schumann 4:2 5
3. RusslandRussland Stojanowski / Jarsutkin 3:4 4
4. Sierra Leone Lombi / Kamara 0:6 3
29. Juli Nicolai / Lupo Lombi / Kamara 2:0
Stojanowski / Jarsutkin McHugh / Schumann 0:2
31. Juli Nicolai / Lupo McHugh / Schumann 2:0
Stojanowski / Jarsutkin Lombi / Kamara 2:0
1. August Nicolai / Lupo Stojanowski / Jarsutkin 2:1
McHugh / Schumann Lombi / Kamara 2:0
Gruppe L
Platz Team Sätze Punkte
1. Kanada Saxton / Schalk 6:2 6
2. OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 5:2 5
3. Kanada Vandenburg / Nusbaum 2:4 4
4. Iran Raoufi / Salemi 1:6 3
28. Juli Doppler / Horst Raoufi / Salemi 2:0
Saxton / Schalk Vandenburg / Nusbaum 2:0
30. Juli Saxton / Schalk Raoufi / Salemi 2:1
Doppler / Horst Vandenburg / Nusbaum 2:0
1. August Doppler / Horst Saxton / Schalk 1:2
Raoufi / Salemi Vandenburg / Nusbaum 0:2
Lucky Losers 2. August
Lettland Pļaviņš / Regža Kanada Vandenburg / Nusbaum 2:0
Argentinien Capogrosso / Azaad Polen Prudel / Kujawiak 0:2
OsterreichÖsterreich Kunert / Dressler OsterreichÖsterreich Seidl / Winter 0:2
Deutschland Böckermann / Flüggen ItalienItalien Ranghieri / Carambula 1:2

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Hauptrunde
3. August
Achtelfinale
4. August
Viertelfinale
5. August
Halbfinale
6. August
Finale
6. August
                                     
 Kuba González / Díaz 2              
 OsterreichÖsterreich Seidl / Winter 0  
 Kuba González / Díaz 1
   NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 2  
 NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 2
 Brasilien Álvaro Filho / Saymon 0  
 NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 2
   SpanienSpanien Herrera / Gavira 1  
 SpanienSpanien Herrera / Gavira 2    
 Polen Fijałek / Bryl 0  
 SpanienSpanien Herrera / Gavira 2
   Brasilien Pedro Solberg / Guto 1  
 OsterreichÖsterreich Ermacora / Pristauz 1
 Brasilien Pedro Solberg / Guto 2  
 NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 0
   Brasilien Evandro / André Loyola 2  
 Brasilien Alison / Bruno 2
 Lettland Točs / Finsters 0  
 Brasilien Alison / Bruno 1
   Kanada Saxton / Schalk 2  
 Chile Grimalt / Grimalt 0
 Kanada Saxton / Schalk 2  
 Kanada Saxton / Schalk 1
   Brasilien Evandro / André Loyola 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doherty / Hyden 1    
 Lettland Samoilovs / Šmēdiņš 2  
 Lettland Samoilovs / Šmēdiņš 0
   Brasilien Evandro / André Loyola 2  
 Lettland Pļaviņš / Regža 0
 Brasilien Evandro / André Loyola 2  
 Brasilien Evandro / André Loyola 2
   OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 0
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dalhausser / Lucena 2
 ItalienItalien Ranghieri / Carambula 0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dalhausser / Lucena 2
   AustralienAustralien McHugh / Schumann 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gibb / Crabb 0
 AustralienAustralien McHugh / Schumann 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dalhausser / Lucena 0
   RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 2  
 ItalienItalien Nicolai / Lupo 0    
 Kanada Pedlow / Schachter 2  
 Kanada Pedlow / Schachter 0
   RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 2  
 RusslandRussland Stojanowski / Jarsutkin 1
 RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 2  
 RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 0
   OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 2  
 Polen Łosiak / Kantor 2
 Mexiko Virgen / Ontiveros 1  
 Polen Łosiak / Kantor 2
   Belgien Koekelkoren / van Walle 1  
 Belgien Koekelkoren / van Walle 2
Spiel um Platz 3
 NiederlandeNiederlande Brouwer / Meeuwsen 1  
 Polen Łosiak / Kantor 1  NiederlandeNiederlande Varenhorst / van Garderen 0
   OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 2    RusslandRussland Krassilnikow / Ljamin 2
 OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 2    
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brunner / Patterson 1  
 OsterreichÖsterreich Doppler / Horst 2
   Katar Jefferson / Cherif 0  
 Polen Prudel / Kujawiak 0
 Katar Jefferson / Cherif 2  


Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Gastgeber Österreich gab es bei Frauen und Männern jeweils zwei feste Startplätze. Auch die weiteren Kriterien für die Qualifikation waren bei beiden Geschlechtern gleich.[6][7] 23 Teams qualifizierten sich jeweils über die Position in der Rangliste. Die Kontinentalverbände AVC (Asien), CAVB (Afrika), CEV (Europa), CSV (Südamerika) und NORCECA (Nord- und Mittelamerika) erhielten pro Geschlecht vier Startplätze.

Für die restlichen drei Startplätze im 48 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld wurden Wildcards vergeben. Die Wildcards erhielten folgende Duos:[8]

Einzelauszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Spielerin Deutschland Laura Ludwig
Beste Scorerin Brasilien Talita Antunes da Rocha
Beste Angreiferin NiederlandeNiederlande Madelein Meppelink
Beste Blockerin Kanada Sarah Pavan
Beste Aufschlägerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten April Ross

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Spieler OsterreichÖsterreich Alexander Horst
Bester Scorer OsterreichÖsterreich Clemens Doppler
Bester Angreifer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Dalhausser
Bester Blocker NiederlandeNiederlande Christiaan Varenhorst
Bester Aufschläger Brasilien Evandro Gonçalves Oliveira Júnior

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland zeigten Das Erste und das ZDF abwechselnd einzelne Spiele mit deutscher Beteiligung in Livestreams.[10] Die Halbfinal- und Finalspiele wurden teilweise im Fernsehen gezeigt.[10] In Österreich gab es Liveübertragungen und Zusammenfassungen im ORF.[11] Außerdem bot die FIVB Livestreams auf ihren Online-Kanälen an.[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wien empfängt die Welt-Elite. DVV, 7. August 2016, abgerufen am 2. Juli 2017.
  2. Vienna Worlds will crown a new women’s champion. FIVB, 7. Juni 2017, abgerufen am 2. Juli 2017 (englisch).
  3. 2017 FIVB World Championships pool placements confirmed. FIVB, 1. Juli 2017, abgerufen am 2. Juli 2017 (englisch).
  4. Frauen-Teams unter sich. DVV, 1. Juli 2017, abgerufen am 2. Juli 2017.
  5. FIVB Beach Volleyball World Championship schedule released. FIVB, 11. Juli 2017, abgerufen am 11. Juli 2017 (englisch).
  6. FIVB, Qualification Process - Women
  7. FIVB, Qualification Process - Men
  8. Four countries net wild card slots for FIVB Beach Volleyball World Championships. FIVB, 23. Juni 2017, abgerufen am 2. Juli 2017 (englisch).
  9. Letzte WM-Wildcard für Ermacora/Pristauz. Laola1.tv, 3. Juli 2017, abgerufen am 3. Juli 2017.
  10. a b Online live in der ARD und dem ZDF. DVV, 27. Juli 2017, abgerufen am 1. August 2017.
  11. a b Watch the action. FIVB, abgerufen am 1. August 2017.