Beast (südkoreanische Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beast
Von links nach rechts: Yoon Doo-joon, Son Dong-woon, Lee Gi-kwang, Yang Yo-seob, Jang Hyun-seung, Yong Jun-hyung
Von links nach rechts: Yoon Doo-joon, Son Dong-woon, Lee Gi-kwang, Yang Yo-seob, Jang Hyun-seung, Yong Jun-hyung
Allgemeine Informationen
Genre(s) K-Pop
Gründung 2009
Website cubeent.co.kr/beast
Aktuelle Besetzung
Yoon Doo-joon
Yong Jun-hyung
Yang Yo-seob
Lee Gi-kwang
Son Dong-woon
Ehemalige Mitglieder
Jang Hyun-seung

Beast (kor. 비스트, auch unter B2ST bekannt) ist eine Band unter dem Management Cube Entertainment aus Südkorea. Am 15. Dezember 2016, gab Beast bekannt das sie nicht länger unter dem Management von Cube Entertainment stehen, und ihr eigenes Management (About us Entertainment) gegründet haben. Beast besteht derzeit aus fünf Mitgliedern: Yoon Doo-joon, Yang Yo-seob, Yong Jun-hyung, Son Dong-woon und Lee Gi-kwang.

Der ursprüngliche Bandname B2ST war ein Akronym für "Boys 2 Search for Top", doch er wurde auf BEAST für "Boys of East Asia Standing Tall" geändert.

Ihr erstes Mini-Album Beast Is The B2ST erschien am 14. Oktober 2009. Im Februar 2012 gaben sie ihr erstes Deutschland-Konzert in Berlin.[1]

Am 19. April 2016 gab Cube Entertainment bekannt, dass Jang Hyun-seung die Band aus persönlichen Gründen verlassen werde.[2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[3] Anmerkung
KR JP
2011 Fiction and Fact 1 Erstveröffentlichung: 17. Mai 2011
So Beast 28 3 Erstveröffentlichung: 10. August 2011
2013 Hard to Love, How to Love 1 18 Erstveröffentlichung: 19. Juli 2013
2016 Guess Who? 2 Erstveröffentlichung: 16. März 2016
Highlight 1 Erstveröffentlichung: Juli 2016

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[3] Anmerkung
KR JP
2009 Beast Is the B2ST 7 Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2009
2010 Shock of the New Era 2 Erstveröffentlichung: 1. März 2010
Mastermind 2 Erstveröffentlichung: 30. September 2010
Lights Go On Again 1 Erstveröffentlichung: 9. November 2010
My Story Erstveröffentlichung: 21. Dezember 2010
2012 Midnight Sun 1 13 Erstveröffentlichung: 22. Juli 2012
2014 Good Luck 1 43 Erstveröffentlichung: 16. Juni 2014
Time 1 39 Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2014
2015 Ordinary 1 40 Erstveröffentlichung: 27. Juli 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. B.E.A.S.T.: Schön frisiert und wohlerzogen, Berliner Zeitung
  2. Jang Hyunseung leaves Beast due to conflict with band members. In: SBS PopAsia. Abgerufen am 23. Mai 2016.
  3. a b Chartquellen: KR, JP