Beast (südkoreanische Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beast
Von links nach rechts: Yoon Doo-joon, Son Dong-woon, Lee Gi-kwang, Yang Yo-seob, Jang Hyun-seung, Yong Jun-hyung
Von links nach rechts: Yoon Doo-joon, Son Dong-woon, Lee Gi-kwang, Yang Yo-seob, Jang Hyun-seung, Yong Jun-hyung
Allgemeine Informationen
Genre(s) K-Pop
Gründung 2009
Website cubeent.co.kr/beast
Aktuelle Besetzung
Yoon Doo-joon
Yong Jun-hyung
Yang Yo-seob
Lee Gi-kwang
Son Dong-woon
Ehemalige Mitglieder
Jang Hyun-seung

Beast (kor. 비스트, auch unter B2ST bekannt) ist eine Band unter dem Management Cube Entertainment aus Südkorea. Sie besteht derzeit aus fünf Mitgliedern: Yoon Doo-joon, Yang Yo-seob, Yong Jun-hyung, Son Dong-woon und Lee Gi-kwang.

Der ursprüngliche Bandname B2ST war ein Akronym für "Boys 2 Search for Top", doch er wurde auf BEAST für "Boys of East Standing Tall" geändert.

Ihr erstes Mini-Album Beast Is The B2ST erschien am 14. Oktober 2009. Im Februar 2012 gaben sie ihr erstes Deutschland-Konzert in Berlin.[1]

Am 19. April 2016 gab Cube Entertainment bekannt, dass Jang Hyun-seung die Band aus persönlichen Gründen verlassen werde.[2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[3] Anmerkung
KR JP
2011 Fiction and Fact 1 Erstveröffentlichung: 17. Mai 2011
So Beast 28 3 Erstveröffentlichung: 10. August 2011
2013 Hard to Love, How to Love 1 18 Erstveröffentlichung: 19. Juli 2013
2016 Guess Who? 2 Erstveröffentlichung: 16. März 2016
Highlight 1 Erstveröffentlichung: Juli 2016

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[3] Anmerkung
KR JP
2009 Beast Is the B2ST 7 Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2009
2010 Shock of the New Era 2 Erstveröffentlichung: 1. März 2010
Mastermind 2 Erstveröffentlichung: 30. September 2010
Lights Go On Again 1 Erstveröffentlichung: 9. November 2010
My Story Erstveröffentlichung: 21. Dezember 2010
2012 Midnight Sun 1 13 Erstveröffentlichung: 22. Juli 2012
2014 Good Luck 1 43 Erstveröffentlichung: 16. Juni 2014
Time 1 39 Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2014
2015 Ordinary 1 40 Erstveröffentlichung: 27. Juli 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. B.E.A.S.T.: Schön frisiert und wohlerzogen, Berliner Zeitung
  2. Jang Hyunseung leaves Beast due to conflict with band members. In: SBS PopAsia. Abgerufen am 23. Mai 2016.
  3. a b Chartquellen: KR, JP