Beate Pfeiffer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beate Pfeiffer (links) auf der Frankfurter Buchmesse

Beate Pfeiffer (* 18. Juli 1963 in Dudweiler) ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beate Pfeiffer stammt aus dem Saarland und lebt heute als freie Schauspielerin und Dipl.-Designerin (FH) Innenarchitektur in München.

Nach dem Abitur hospierte Pfeiffer 1981/82 am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken, an die sich ein einjähriges Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München anschloss. Von 1984 bis 1990 absolvierte sie ein Innenarchitektur-Studium an der FH Kaiserslautern und schloss dieses als Diplom-Designer Innenarchitektur (FH) erfolgreich ab. Während des Studiums war sie auch als Bühnenbildassistentin am Pfalztheater Kaiserslautern tätig.

Nach dem Studium beendete Pfeiffer in München ihre Schauspielausbildung durch Privatunterricht, blieb aber auch weiterhin als Innenarchitektin tätig. Es folgten mehrere Engagements an verschiedenen Münchner Bühnen. Seit 1992 ist sie als Schauspielerin, Synchronsprecherin, Dialogbuchautorin und Synchronregisseurin tätig. Zu ihren bekanntesten Synchronrollen zählt Ralph Wiggum aus den Simpsons. Mit ihrem Lebensgefährten Ernest Staar veröffentlicht sie im eigenen Verlag Pfeiffer-Staar GbR Hörspiel-CDs. Ferner tritt Pfeiffer auch mit Krimis und anderen Texten bundesweit bei Lesungen auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994: Das Baby der schwangeren Toten (Fernsehfilm)
  • 1995: Der Räuber mit der sanften Hand (Fernseh-Mehrteiler)
  • 1997: Dein Tod ist die gerechte Strafe (Fernsehfilm)
  • 1997: Du hast mir meine Familie geraubt (Fernsehfilm)
  • 1997: Hotel Mama – Die Rückkehr der Kinder (Fernseh-Filmreihe)
  • 1998: Forsthaus Falkenau – Aller Anfang ist schwer (Fernsehserie)
  • 1998: Menschenjagd (Fernsehfilm)
  • 1998: SOKO 5113 (Fernsehserie)
  • 1999: Der preußische Junge (Kurzfilm)
  • 1999: Der Westwalltisch (Kurzfilm)
  • 1999: Siersburger Puppen (Kurzfilm)
  • 2001: Bei aller Liebe (Fernsehserie)
  • 2002: Annas Heimkehr (Fernsehfilm)
  • 2003: Mit Herz und Handschellen (Fernsehserie)
  • 2004: Tatort: Märchenwald (Fernsehreihe)
  • 2005: Seelenfrieden (Kurzfilm)
  • 2006: Die Rosenheim-Cops – Die Gattin des Anwalts
  • 2006: Blutsbande (Fernsehfilm)
  • 2006: Inga Lindström – Vickerby für immer (Fernsehfilm)
  • 2006: Tatort – Aus der Traum
  • 2008: Die Sache mit dem Glück
  • 2009: Der Bulle von Tölz: Abenteuer Mallorca
  • 2009: Der Staat ist für den Menschen da (Fernsehfilm)
  • 2009: Faktor 8 – Der Tag ist gekommen (Fernsehfilm)
  • 2009: Klimawechsel (Fernsehserie)
  • 2010: Monte Belpo (Kurzfilm)
  • 2011: Charlie & Carl (Kurzfilm)

Theaterengagements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprechertätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Passion (SWR)
  • 2004: Weinkrimis zum Schmunzeln
  • 2006: Duftkrimis zum Schmunzeln
  • 2008: Meer der Illusionen (WDR)

Computerspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Addy 5
  • Barbie
  • Die Simpsons
  • Dynasty Warriors 3
  • Emil und Pauline
  • Kessen II
  • Redshift
  • Fable

Werbung (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ARD – St. Angela / Hörfunk
  • Blend-a-med / TV
  • Quelle / Hörfunk

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchron-Dialogbuch-Autorin / -Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • AIKa R-16: Virgin Mission, Dialogbuch & Regie
  • Dance in The Vampir Bund, 6 Folgen, Dialogbuch                                                          
  • Der kleine blaue Drache, Dialogbuch & Regie
  • Fushigi Yuugi, 2 Folgen, Dialogbuch
  • .hack//SIGN, 4 Folgen, Dialogbuch  
  • Hellsing III & IV OVA, Dialogbuch & Regie
  • Kikoriki, 9 Folgen, Dialogbuch
  • Parasite Dolls, 3 Folgen, Dialogbuch
  • Red Caps, 10 Folgen, Dialogbuch
  • RahXephon, 2 Folgen, Dialogbuch
  • Record of Lodoss Wars – Chronicles of the Heroic Knight, 26 Folgen, teilweise Regie
  • Saltmark, Dialogbuch & Regie
  • Shaman King, 5 Folgen, Dialogbuch

Autorin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beate Pfeiffer: Historische Gast-Häuser und Hotels Saarland. Hoffmann Verlag, 1. Auflage 2008, ISBN 978-3-935-83446-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]