Beaumettes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beaumettes
Wappen von Beaumettes
Beaumettes (Frankreich)
Beaumettes
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Vaucluse (84)
Arrondissement Apt
Kanton Apt
Gemeindeverband Luberon Monts de Vaucluse
Koordinaten 43° 52′ N, 5° 12′ OKoordinaten: 43° 52′ N, 5° 12′ O
Höhe 119–229 m
Fläche 2,64 km²
Einwohner 267 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Postleitzahl 84220
INSEE-Code

Beaumettes

Beaumettes ist eine französische Gemeinde mit 267 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Apt im Arrondissement Apt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindegemarkung wird im Süden vom Fluss Calavon begrenzt. Die Nachbargemeinden sind Goult im Norden und im Osten, Ménerbes im Süden und Gordes im Westen.

Die Gemeinde gehört zum Weinbaugebiet Côtes du Ventoux, dessen Herkunftsbezeichnung durch die Appellation d’Origine Contrôlée (AOC) geschützt ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Route nationale 93 wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts zwischen Aspres-sur-Buëch und Beaumettes errichtet.

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2011
135 102 139 206 219 194 193 244

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Beaumettes (Vaucluse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien