Beauvoir (Manche)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beauvoir
Beauvoir (Frankreich)
Beauvoir
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Pontorson
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 36′ N, 1° 30′ WKoordinaten: 48° 36′ N, 1° 30′ W
Höhe 5–40 m
Fläche 14,29 km2
Einwohner 413 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 50170
INSEE-Code

Beauvoir ist eine französische Gemeinde mit 413 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Kanton Pontorson und zum Arrondissement Avranches.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Couesnon tangiert den Dorfkern auf dessen westlicher Seite. Der Kern der nördlich gelegenen Nachbargemeinde Le Mont-Saint-Michel liegt auf einer Insel der Baie du Mont-Saint-Michel, einer Bucht des Ärmelkanals. Le Mont-Saint-Michel enthält auch eine Enklave auf dem Festland, die wie Beauvoir landwirtschaftlich geprägt ist.

Nachbargemeinden von Beauvoir auf dem Festland sind

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 469 433 411 420 426 427 419 410

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kriegerdenkmal
  • Kirche Notre-Dame-de-la-Paix

Tierpark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Jean-Pierre Macé ließ in Beauvoir an der Hauptstraße nach Le Mont-Saint-Michel einen Tierpark anlegen. Am 14. Juli 1994 wurde die Anlage unter dem Namen Alligator Bay eröffnet. Seither kann man dort eine wachsende Sammlung verschiedener Tierarten sehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beauvoir (Manche) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien