Bedford Chevanne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bedford Chevanne war ein kleiner Lieferwagen, den GM in Großbritannien herstellte. Er basierte auf dem Kombi des Vauxhall Chevette, der wie der Opel Kadett C auf der GM-T Plattform (1973) aufgebaut war. Im Unterschied zum Chevette hatte er aber einen ebenen Ladeboden, keine Rücksitze und verblechte Seitenscheiben.

In Australien gab es einen ähnlichen Lieferwagen auf Basis der T-Plattform namens Holden Gemini. Für diesen Wagen wurden am Heck die gleichen Bleche verwendet.