Beesdau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beesdau
Gemeinde Heideblick
Koordinaten: 51° 47′ 28″ N, 13° 44′ 19″ O
Höhe: 63 m ü. NHN
Einwohner: 226 (31. Dez. 2016)[1]
Eingemeindung: 31. Dezember 2001
Postleitzahl: 15926
Vorwahl: 035455
Beesdau (Brandenburg)
Beesdau

Lage von Beesdau in Brandenburg

Dorfkirche
Dorfkirche

Beesdau (niedersorbisch Bezdow) ist ein Ortsteil der Gemeinde Heideblick im Kreis Dahme-Spreewald (Land Brandenburg). Es wurde 1272 erstmals unter dem Namen „Besedowe“ urkundlich erwähnt.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Beesdau um 1860, Sammlung Duncker

In der Liste der Baudenkmale in Heideblick sind für Beesdau drei Baudenkmale aufgeführt:

  • Die Dorfkirche Beesdau entstand vermutlich im 14. Jahrhundert. Sie wurde auf Bestreben derer von Polenz im 16. Jahrhundert erheblich ausgestattet. Im Innern steht unter anderem ein mehrgeschossiges Altarretabel aus dem Jahr 1606 oder 1616.
  • Das Herrenhaus (Schloss Beesdau, Straße der Einheit 47) wurde von Amtsrat Johann Gottlieb Koppe auf dem Grund des 1841 durch Koppe erworbenen Ritterguts erbaut. Zu dem in gotisierendem Stil erbauten Schloss mit seinem auffälligen neugotischen Treppenturm im Schlosshof gehören ein Park und ein Wirtschaftshof. Die Anlage befindet sich in Privatbesitz (Stand 2020).[3][4]
  • die Grabstätte Johann Gottlieb Koppe (1782–1863) und Eisenkunstgussumzäunung (auf dem Friedhof)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde- und Ortsteilverzeichnis des Landes Brandenburg. Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB), abgerufen am 20. Juni 2020.
  2. Siegfried Körner: Ortsnamenbuch der Niederlausitz – Studien zur Toponymie der Kreise Beeskow, Calau, Cottbus, Eisenhüttenstadt, Finsterwalde, Forst, Guben, Lübben, Luckau und Spremberg. Verlag=Akademie-Verlag, Berlin, 1993, ISBN=3-05-000836-9 (Deutsch-Slawische Forschungen zur Namenkunde und Siedlungsgeschichte, Band 36), S. 124.
  3. Heideblick - Schloss Beesdau. Abgerufen am 13. Juni 2020.
  4. Schloss Beesdau in Heideblick-Beesdau. Abgerufen am 13. Juni 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Beesdau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien