Behn (Spirituosen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waldemar Behn
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1892 von Waldemar Behn
Sitz Eckernförde
Leitung Rüdiger Behn
Waldemar Behn
Mitarbeiter ca. 300
Umsatz unbekannt
Branche Getränkeindustrie, Spirituosen
Website behn.de

Die Waldemar Behn GmbH ist ein deutscher Getränkegroßhändler und Spirituosenhersteller mit Sitz im schleswig-holsteinischen Eckernförde. Das Familienunternehmen wird heute in der vierten Generation von Rüdiger und Waldemar Behn geleitet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BEHN Firmensitz 1965
BEHN Firmensitz 2012

Die Firma Behn wurde 1892 von Waldemar Behn, dem Sohn eines Hamburger Bierbrauers, in Gettorf gegründet. Zunächst verkaufte er das von seinem Vater bezogene Bier an Arbeiter, die zu der Zeit den Nord-Ostsee-Kanal bei Kiel bauten. Kurze Zeit später fing er an, die Gastronomie zu beliefern und erweiterte sein Sortiment auf alkoholfreie Getränke sowie Spirituosen aus eigener Herstellung.

1906 übernahm Behn die Brauerei in Eckernförde, in der sich heute der Firmensitz des Unternehmens befindet. Im Ersten Weltkrieg mussten die Brauereianlagen abgebaut werden. Anschließend übernahm sein Sohn Richard Behn das Unternehmen und steuerte es zusammen mit seiner Familie und einigen Mitarbeitern durch die Hindernisse des Zweiten Weltkriegs.

Als 1952 sein Sohn Harro Behn in das Unternehmen kam, führte er die Markenartikel Kadeker-Doppelkorn in den 1950er Jahren, sowie Whisky-Kirsch in den 1960er Jahren ein.

Durch die Produktion von Zitronen Jette wurde das Unternehmen auch international, vor allem in Dänemark, bekannt. Der Slogan „Kennen Sie den? – der ist von BEHN!“ trug zum Erfolg in Deutschland bei. Seit 1985 produziert Behn die Spirituose Küstennebel. Anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums präsentierte Behn „Kleiner Feigling“, der auch international erfolgreich war und ist. Mit Dooley’s Toffee & Wodka begründete Behn im Jahr 2000 eine neue Kategorie im Spirituosenmarkt.

Nach und nach wuchs der Getränkegroßhandel als Unternehmensbereich ständig. Nicht zuletzt durch die Übernahme kleinerer Wettbewerber ist Behn heute Marktführer im Norden Schleswig-Holsteins und Partner der bedeutenden nationalen und regionalen Brauereien und verfügt zusätzlich über ein umfassendes Sortiment mit alkoholfreien Getränken, Wein, Sekt und Spirituosen, mit denen die Gesellschaft von den Standorten Eckernförde und Flensburg circa 900 Gastronomiebetriebe beliefert.

Am 1. April 2013 übernahm Behn die Marke Danzka Vodka vom französischen Spirituosenkonzern Belvedere. Es war die größte Investition in der 121-jährigen Geschichte des Familienunternehmens.[1]

Sortiment[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Sortiment der Waldemar Behn GmbH (2015)
  • Alpenmax
  • Alpenschnaps Steinbeisser
  • Alter Fritz – Alter Weinbrand VSOP
  • Alter Fritz – Der Königliche Weinbrand XO
  • Andalö (Sanddornlikör, 2010)
  • De Geele Köm
  • Dooleys Espresso
  • Dooleys Toffee Cream Liqueur (2000)
  • Dooleys Tropical Fruits Cream Liqueur
  • Dooleys White Chocolate Cream Liqueur
  • Eisvögel
  • Feigling's Fancy Flavours
  • Fiete's Möwenschiß hell und dunkel
  • Fischergeist
  • Friesengeist (1999)
  • Golden Cosar
  • Gosch Sylter Aquavit
  • Morello (2008)
  • Kadeker
  • Kartoffelschnaps
  • Kleiner Feigling (1992)
  • Kräuterthaler alkoholfrei
  • Küstennebel (1985)
  • Leuchtfeuer
  • Original Radeberger
  • PREUSSENS GLORIA – Der Milde mit Charakter
  • Seaman's Shot
  • Spiegelei
  • Tujador
  • Wattenläuper
  • Whisky-Kirsch
  • Original Wikinger Met
  • Roter Wikinger Met
  • Zitronen Jette (1970)
  • Die eigene Marke Figenza ist als Feigenlikör nur in Großbritannien und den USA erhältlich.

Darüber hinaus vertreibt Behn verschiedene internationale Spirituosenmarken wie „Cuba“ Mixliköre (nur Caramel) aus Dänemark und seit April 2009 hochwertige Likör-Originale aus Dänemark „Cherry Heering“ und „Heering Coffee Liqueur“. Daneben importiert Behn auch Fruchtpüree für den Bargebrauch der Marke „Finest Call“ und den schwarzen Vodka „Blavod“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Waldemar Behn GmbH erwirbt sämtliche Rechte an DANSKA Vodka. In: About Drinks. 2. April 2014, abgerufen am 16. Februar 2015.