Bei meiner Seele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bei meiner Seele
Studioalbum von Xavier Naidoo

Veröffent-
lichung(en)

31. Mai 2013

Label(s) Naidoo Records

Format(e)

CD

Genre(s)

Soul/Contemporary R&B/Pop

Titel (Anzahl)

13

Chronologie
Gespaltene Persönlichkeit
(2012)
Bei meiner Seele Hört, Hört! Live von der Waldbühne
(2014)
Singleauskopplungen
3. Mai 2013 Bei meiner Seele
3. Juni 2013 Der letzte Blick
3. Juni 2014 Hört, Hört

Bei meiner Seele ist das fünfte Studioalbum des deutschen Pop- und Soulsängers Xavier Naidoo aus dem Jahr 2013. Es erschien am 31. Mai 2013 und erreichte Platz 1 der deutschen und der österreichischen Albumcharts.

Als erste Single war vorab der Titeltrack Bei meiner Seele ausgekoppelt worden. Für das Album coverte er den Titel Junge der Band Die Ärzte.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Länge
1. Bei meiner Seele (DJ Release Remix) 3:42
2. Höchste Zeit 2:58
3. Junge 3:33
4. Autonarr 3:07
5. Hört, Hört 3:33
6. Der letzte Blick 3:47
7. Das Aufgebot 4:46
8. Phrasen für Dich 2:21
9. So schön wie früher 4:42
10. Stiller (Teilhaber) 3:49
11. Woran kann ich den Menschen erkennen 4:04
12. Deine Last (feat. Moses Pelham) 5:09
13. Bei meiner Seele 4:50

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Hilzendegen von laut.de hält das Album für „schlichtweg peinlich“, und meint, dass „die Platte stark an der Grenze zur Unverschämtheit“ kratzt.[1]
  • Georg Howahl von der WAZ bewertet das Album als „schleimig und schwer“.[2]
  • Für Kevin Holtmann von plattentests.de ist das Album „Ausdruck tief empfundenen Nächstenhasses“. Er empfindet es „nicht einmal als Persiflage“.[3]
  • Holger Muster von Popshot ist dagegen davon überzeugt, dass der Sänger in gewohnter Art und Weise alles bietet, was von ihm erwartet werden kann: „Liebe, Schmerz und kritische Töne über einen Klangteppich, der geschmeidig ins Ohr geht.“[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. laut.de
  2. WAZ
  3. plattentests.de
  4. Popshot