Beitang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk in Jiangsu. Beitang bezeichnet auch ein Straßenviertel von Binhai in Tianjin, siehe Beitang (Binhai), sowie eine Kirche in Peking, siehe Xishiku-Kirche.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: eventuell (?) aufgelöste Verwaltungseinheit Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Stadtbezirk Beitang (chinesisch 北塘区, Pinyin Běitáng Qū) ist ein chinesischer Stadtbezirk, der zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Wuxi in der chinesischen Provinz Jiangsu gehört. Er hat eine Fläche von 31,5 km² und zählt 250.000 Einwohner (2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus vier Straßenvierteln zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 31° 36′ N, 120° 18′ O