Belœil (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belœil
CommunesBelgique-Beloeil.svg Flag of Belœil.svg
Belœil (Hennegau)
Belœil
Belœil
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Hennegau
Bezirk: Ath
Koordinaten: 50° 33′ N, 3° 44′ OKoordinaten: 50° 33′ N, 3° 44′ O
Fläche: 61,55 km²
Einwohner: 14.024 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte: 228 Einwohner je km²
Höhe: 60 m
Postleitzahl: 7970–7973
Vorwahl: 069
Bürgermeister: Alain Carion (MR)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Rue J. Wauters, 1
7972 Quevaucamps
Website: www.beloeil.be
lblels

Belœil ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Hennegau.

Belœil besteht aus den Orten Basècles, Ramegnies, Thumaide, Wadelincourt, Aubechies, Ellignies-Sainte-Anne, Quevaucamps, Grandglise und Stambruges. Es gibt also keinen Ort mit dem Namen Belœil, die Gemeinde ist nach dem Schloss Belœil benannt, dem Schloss der Fürsten von Ligne. Eine andere Bezeichnung, die man auf alten Karten findet, ist Bailleul. Die Gemeindeverwaltung hat ihren Sitz in Quevaucamps.

Schloss Belœil

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinden von Belœil sind:[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personen, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Belœil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website der Gemeinde – Beloeil et ses villes jumelées