Belaid Abdessalam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Belaid Abdessalam (arabisch بلعيد عبد السلام, DMG Balʿaid ʿAbd as-Salām; * 20. Juli 1928 in Ain Kebir; † 27. Juni 2020)[1] war vom 8. Juli 1992[2] bis zum 21. August 1993[3] Premierminister von Algerien.

Er war während des algerischen Unabhängigkeitskampfes gegenüber Frankreich ein nationaler Führer (FLN). Abdessalam war Energie- und Wirtschaftsminister in der Regierung von Houari Boumedienne.

Während seiner Amtszeit verschärfte sich der Bürgerkrieg zwischen der algerischen Regierung und den islamistischen Rebellen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.algerie-eco.com/2020/06/27/deces-de-lancien-chef-du-gouvernement-belaid-abdessalam/
  2. Mattes, Hanspeter: Nahost Jahrbuch 1992 : Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Nordafrika und dem Nahen und Mittleren Osten. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 1993, ISBN 3-322-96022-6.
  3. Koszinowski, Thomas; Mattes, Hanspeter: Nahost Jahrbuch 1993 : Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Nordafrika und dem Nahen und Mittleren Osten. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 1994, ISBN 3-322-95968-6.