Belknap Motor Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Belknap Motor Company
Rechtsform Company
Gründung 1899
Auflösung 1901
Sitz Portland, Maine, USA
Branche Automobile

Belknap Motor Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Portland in Maine. W. H. Chapman entwickelte ein Elektroauto, das zwischen 1899 und 1901 als Chapman vermarktet wurde.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Modell war der Auto Buggy. Er hatte zwei einzelne Elektromotoren mit 0,5 PS Leistung, die jeweils ein Hinterrad antrieben. Die Räder waren 32 Zoll groß. Die offene Karosserie bot Platz für ein bis zwei Personen. Die Reichweite war mit 32 bis 80 km angegeben. Dies war abhängig von der Belastung und einer möglichen Zusatzbatterie. Das Leergewicht betrug nur 163 kg.

Andere Aufbauten wurden zumindest angeboten, auch wenn unklar ist, ob sie auch tatsächlich produziert wurden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 278 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 264. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 278 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 264. (englisch)