Bellcaire d’Empordà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Bellcaire d’Empordà
Burg / Schloss von Bellcaire d’Emporda
Burg / Schloss von Bellcaire d’Emporda
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Bellcaire d’Empordà
Bellcaire d’Empordà (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Baix Empordà
Koordinaten 42° 5′ N, 3° 6′ OKoordinaten: 42° 5′ N, 3° 6′ O
Höhe: 35 msnm
Fläche: 12,54 km²
Einwohner: 671 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 53,51 Einw./km²
Postleitzahl: 17141
Gemeindenummer (INE): 17018 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Nächster Flughafen: GRO
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: David Font Saballs
Website: webspobles.ddgi.cat/sites/bellcaire_emporda/default.aspx

Der spanische Ort Bellcaire d’Empordà gehört zum Bezirk Baix Empordà in der Provinz Girona (Katalonien). Nördlich von Bellcaire d’Empordà liegt der kleine Ort Albons, südlich die Stadt Torroella de Montgrí.

Wie die meisten Orte der Region Empordà liegt Bellcaire d’Empordà auf einem kleinen Hügel. Vor dem 18. Jahrhundert war die Region von Seen und Marschland überzogen. Mitte des 18. Jahrhunderts wurden die Seen entwässert, um landwirtschaftliche Flächen anzulegen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bellcaire d’Empordà liegt an der Landstraße GI-632, nördlich verläuft die Schnellstraße C-31.

Die Landschaft ist überwiegend flach und landwirtschaftlich geprägt. Auf dem höchsten Punkt des Ortes steht die mittelalterliche Burg, die im 13. Jahrhundert von den Grafen von Empúries erbaut wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Region war bereits in der Jungsteinzeit besiedelt. Die verschiedenen Baustile der romanischen Kirche San Joan de Bellcaire sind ein Beleg, dass der Ort bereits in frühchristlicher, romanischer und gotischer Zeit existierte.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castell de Bellcaire: Burganlage und Schloss der Grafen von Empúries aus dem 13. Jahrhundert. Das Gebäude wird heute vom Gemeinderat, als Pfarrkirche und für verschiedene Veranstaltungen genutzt.

Kirche de Sant Joan de Bellcaire: Romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert mit verschiedenen Baustilen, die bis in die frühchristliche Zeit zurückgehen.

Personen aus Bellcaire d’Empordà[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bellcaire d'Empordà – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).