Bellevigne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bellevigne
Bellevigne (Frankreich)
Bellevigne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Cognac
Kanton Charente-Champagne
Gemeindeverband Grand Cognac
Koordinaten 45° 33′ N, 0° 6′ WKoordinaten: 45° 33′ N, 0° 6′ W
Höhe 36–151 m
Fläche 43,77 km2
Einwohner 1.338 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 16120
INSEE-Code

Mairie von Malaville

Bellevigne ist eine französische Gemeinde mit 1.338 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Kanton Charente-Champagne und zum Arrondissement Cognac.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden Éraville, Malaville, Nonaville, Touzac und Viville, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée innehaben.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Malaville.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Malaville (Verwaltungssitz) 16204 12,82 424
Éraville 16129 5,47 212
Nonaville 16247 6,90 188
Touzac 16386 15,65 404
Viville 16417 2,93 110

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Bouteville im Nordwesten, Bonneuil im Norden, Châteauneuf-sur-Charente im Nordosten, Birac und Val des Vignes im Osten, Ladiville und Vignolles im Südosten, Saint-Médard im Süden, Barbezieux-Saint-Hilaire im Südwesten und Criteuil-la-Magdeleine und Lignières-Sonneville im Westen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bellevigne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dokumentation der Gründung von Bellevigne auf der Website von INSEE.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE