Bellingshausensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 71° 0′ 0″ S, 85° 0′ 0″ W

Reliefkarte: Antarktis
marker
Bellingshausensee
Magnify-clip.png
Antarktis
Karte der Bellingshausensee (IHO-Abgrenzung, hervorgehoben)

Die Bellingshausensee ist ein Randmeer des Südpolarmeers und liegt vor der English-, der Bryan- und der Eights-Küste des Ellsworthlands in Westantarktika. Es reicht von der Alexander-I.-Insel bei 57° 18′ W im Osten bis zur Thurston-Insel bei 102° 20′ W im Westen sowie der Peter-I.-Insel im Nordwesten. Nach der IHO-Abgrenzung ist das Kap Mascart am nördlichen Ende der Adelaide-Insel der nördlichste und östlichste Begrenzungspunkt der Bellingshausensee.[1][2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bellingshausensee erstreckt sich in westlicher Richtung bis zum Kap Flying Fish, dem nordwestlichen Extrempunkt der Thurston-Insel. Westlich schließt sich die Amundsensee an. 450 km entfernt von der antarktischen Küste liegt die Peter-I.-Insel. Im Osten liegt die größte Insel der Antarktis, die Alexander-I.-Insel. Die Bellingshausensee wurde benannt nach dem in russischen Diensten stehenden deutsch-baltischen Seefahrer Fabian Gottlieb von Bellingshausen, der sie 1821 erstmals befuhr.

Die Bellingshausensee erstreckt sich über eine Fläche von 600.000 km². Sie weist eine maximale Tiefe von 4094 Metern auf.[3] Nach anderen Angaben ist das Meer 487.000 km² groß und maximal 4470 m tief.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. International Hydrographic Organization: Names and Limits of Oceans and Seas = Special Publication No. 23, Monaco 2002 10.12 Bellingshausen Sea
  2. IHO PUBLICATION S-23, Limits of Oceans and Seas, Draft 4th Edition, 2002, Chapter 10, Southern Ocean, S. 13–14
  3. Oceana: Bellingshausen SeaVorlage:Toter Link/!...nourl (Seite nicht mehr abrufbar)
  4. Gazetteer «About countries»: Bellingshausen (sea) (Memento des Originals vom 23. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ostranah.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bellingshausensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien